So langsam kommt Leben in die Bude! – Bericht #4 Oliver

So langsam kommt Leben in die Bude! – Bericht #4 Oliver

In Woche 3 konnte ich ganze 9 Artikel fertigstellen, 53 Schlagwörter (Keywords) mit Leben befüllen, die Ansicht meiner vielen Zitate gravierend verbessern und viele Layout-Baustellen endlich abschließen.

Hier geht es noch einmal zum Bericht der letzten Woche

Natürlich hätte ich in Woche 4 noch einmal alles geben können, um circa 10 weitere Zitat-Artikel fertigzustellen. Nach kurzer Überlegung bin ich jedoch zu der Entscheidung gekommen, dass es nun an der Zeit ist, andere Prozesse anzustoßen.

 

Die Seitengeschwindigkeit schießt jetzt durch die Decke

In Woche 2 hat mich dieses Thema noch völlig fertiggemacht. Nachdem ich nämlich große Erfolge im Design und Layout von motivationsheld.de feiern konnte, hat mich ein kurzer Test auf https://pagespeed.web.dev einfach nur umgehauen – und zwar im negativen Sinne.

pagespeed

Der Test auf Pagespeed Insights ergab, dass die Seitengeschwindigkeit für die mobile Ansicht bei unterirdischen 33 Punkten lag. Auch die Desktop-Ansicht war mit 55 von 100 Punkten einfach nur grauenhaft.

Pure Verzweiflung kam bei mir deswegen auf, weil ich bis zu diesem Zeitpunkt bereits viele Plugins zur Optimierung von Ladezeiten (vergebens) ausprobiert habe. Es waren Plugins dabei, die auf meinen anderen Seiten super funktionierten, auf motivationsheld.de jedoch so gut wie nichts ausrichten konnten. Völlig egal, was ich im WordPress Backend eingestellt habe: Die Werte auf Pagespeed Insights blieben nahezu gleich schlecht.

Einfach nur genial war dann der Tipp von Dagmar:

„Probiere es doch mal mit dem Nitropack Plugin!“

Was soll ich sagen? Nitropack ist ein wirklich geniales Plugin, das die Ladezeit-Werte meiner Website enorm verbessert hat. Danke Dagmar!!! Die Desktop Ansicht kommt nun auf 99 von 100 Punkten und die mobile Ansicht schafft es immerhin auf 86 Punkte. Hier gilt es nach wie vor, ein paar Verbesserungen vorzunehmen, jedoch bin ich bereits sehr zufrieden!

Pagespeed Boost

Tatsächlich habe ich einen gesamten Tag damit verbracht, mir die vielen FAQ´s von Nitropack durchzulesen und in den Einstellungen des Plugins noch weitere Optimierungen vorzunehmen. So gelang es mir, den ohnehin schon stark verbesserten Wert für die Desktop-Ansicht auf vollen Anschlag (99 Punkte) zu optimieren.

Um nun auch noch die Seitengeschwindigkeit der mobilen Ansicht vom gelben in den grünen Bereich zu katapultieren, bedarf es noch ein paar zusätzlicher Optimierungen. Diese hängen leider mit ein paar Problemen zusammen, die mir beim generellen „Mobile-Theme“ noch Kopfschmerzen bereiten – doch dazu später mehr.

Das Nitropack ist übrigens kostenlos und kann wie jedes andere Plugin über das WordPress Backend installiert und aktiviert werden. Anschließend benötigt man auf https://nitropack.io einen kostenlosen Account, welcher mit dem Plugin im WordPress Backend durch einen einfachen Mausklick verbunden wird.

Derzeit nutze ich noch die kostenlose Version, in der eine Website mit monatlich bis zu 5.000 Pageviews und eine CDN Bandwith von 16 GB pro Monat enthalten sind. Aktuell genügt mir das, weshalb ich mich noch gegen die nächstgrößere Version mit der Bezeichnung „Business“ entscheide. Diese beinhaltet mit 25 GB pro Monat eine noch höhere CDN Bandwith und ermöglicht einen optimierten Seitenaufruf für insgesamt 50.000 Pageviews im Monat. Einziger Wehrmutstropfen der kostenlosen Version ist, dass Nitropack immer mal wieder Werbung in meinen Footer reinknallt – das gefällt mir nicht so gut (für den Moment ist es aber OK).

 

Ich werde wohl das Nitropack Business-Paket alsbald buchen

Zwar kostet das Business-Paket stolze 21 Dollar im Monat, jedoch scheint es für motivationsheld.de einen großen Gamechanger auszumachen. Wo andere bekannte Plugins quasi überhaupt keinen Unterschied ausmachen konnten, hat Nitropack sofort die Werte mehr als verdoppelt – das ist der absolute Wahnsinn.

Noch bin ich von 5.000 Pageviews weit entfernt, weshalb ich keine Eile sehe, direkt auf eine Bezahlvariante umzusteigen. Letztendlich will ich ja aber mit meiner Website bis Jahresende durch meine Pinterest-Strategie auf 50.000 monatliche Seitenaufrufe kommen. Lustiger weise sind diese 50.000 Pageviews exakt im Business-Paket enthalten 🙂

 

Was denkt Ihr?

Ist der Umstieg auf das Business-Paket ein richtiger Schritt?

Ergebnisse ansehen

Loading ... Loading ...

 

Wie gesagt kann man eine Website in diesem Paket verknüpfen und es sind 50.000 monatliche Pageviews sowie 25GB CDN Bandwith pro Monat enthalten.

Ich würde mich an dieser Stelle übrigens auch sehr darüber freuen, wenn Ihr eure Meinungen, bzw. Erfahrungen über Nitropack und Alternativen direkt in die Kommentare schreibt.

Letztendlich bin ich mit Nitropack sehr glücklich und deswegen richte ich an dieser Stelle noch einmal ein großes DANKESCHÖN an Dagmar 🙂 !!! Bis zu diesem Tipp habe ich von diesem Plugin noch nie etwas gehört oder gelesen.

 

Die mobile Ansicht und ich sind (noch) keine Freunde

Das Newspaper-Theme ist in der Tat sehr mächtig und beinhaltet unzählige Vorlagen, Einstellungsmöglichkeiten und Stellschrauben für CSS. Auch das Support-Team ist wirklich super, jedoch benötige ich immer wieder ein Wörterbuch, um diese Bande von Nerds zu verstehen 😀

Bei der Desktop-Version meiner Website hat es bereits super geklappt. Nach mehreren Hin und Her konnte mir das Support-Team super helfen, das Layout auf den heutigen Stand zu bekommen. Spätestens seit dem vielen Feedback hier im Event weiß ich, dass ich bereits auf einem sehr guten Weg bin. Hier und dort werde ich in Zukunft noch an gewissen Stellschrauben drehen – im Großen und Ganzen steht das Design und Layout für die Desktop-Version nun aber 🙂

Völlig anders sieht es noch bei der mobilen Ansicht aus: Hier ist das Layout noch völlig falsch und die User Experience lässt zu wünschen übrig.

Mobile Ansicht

 

Insgesamt hat man laut Newspaper drei verschiedene Möglichkeiten:

  • Responsive Version: Einfachste Variante, bei der man einfach im Backend zum Mobile-Viewport wechselt und dort alles so für die mobile Ansicht anpasst, wie es aussehen soll. Wie man auf dem Screenshot sieht, hat das bereits super geklappt 😀
  • Mobile Pages: Etwas umständlicher umzusetzen, aber hier sollen wesentlich mehr Features möglich sein. In diesem Zusammenhang taucht auch immer wieder der Begriff „AMP“ auf … Ich habe zwar schon grundlegend verstanden, was AMP ist, aber trotzdem steige ich da einfach noch nicht durch
  • Mobile Theme Plugin: Auch DAS habe ich versucht, aber durch die Installation dieses Plugins sieht alles einfach nur noch wild aus. Mal erscheint das Seitenlogo im Header, mal nicht … Mal stimmt die H1 Überschrift, mal wird sie überdimensional angezeigt … Es ist wirklich zum Verzweifeln.

Zu gern hätte ich die mobile Ansicht zum Ende dieses Events abgeschlossen, aber leider wird sich diese Baustelle noch ein bis zwei Wochen hinziehen. Wieder einmal bin ich mit dem Support Team im Kontakt und wieder einmal verstehe ich nur die Hälfte von dem, was die mir da empfehlen 😀

 

108 Keywords ranken mittlerweile

Leider habe ich mir zu Beginn des Events nicht notiert, wie viele Keywords zu dem Zeitpunkt bei Google im Ranking waren. Ich meine, dass es ungefähr 50 Stück waren…

„Damit hat sich die Anzahl der bei Google rankenden Keywords mittlerweile verdoppelt!“

Nehmen wir mal die drei interessanten Keywords aus meinem Bericht zu Woche 1:

Keyword Ranking Woche 1 Ranking Woche 4
Abraham Lincoln Weisheiten 19 13
zitate work life balance 7 8
work life balance zitate 9 Nicht mehr in Top 500

Beim Keyword „Abraham Lincoln Weisheiten“ verdeutlicht die Gegenüberstellung, dass es sich definitiv gelohnt hat, den entsprechenden Zitat-Artikel mit Leben zu befüllen. Absolut merkwürdig finde ich es hingegen, dass nach selber Prozedur des Work-Life-Balance Artikels nunmehr das Keyword „work life balance zitate“ gänzlich verschwunden ist.

Generell habe ich in den letzten Wochen aber ein ständiges Auf und Ab sämtlicher Keywords verfolgt. Viele Keywords rankten plötzlich (siehe Screenshot), viele verschwanden mit einem Mal wieder im Nichts und waren zwei, drei Tage später erneut da.

Keywords

Wenn ich mir den Screenshot so anschaue, dann bin ich sehr zufrieden mit meiner Arbeit. Schließlich ist gut sichtbar, dass die Keyword-Strategie aus Christophers Affiliate School Masterclass perfekt greift. Selbst die Startseite rankt bereits und auch Keywords aus den Kategorie-Archiven zeigen erste Fortschritte.

Damit nun in das Ranking eine gewisse Stabilität reinkommt, werde ich in den kommenden Monaten vor allem zwei Dinge erledigen:

  1. Noch sind circa 50 der Artikel leer. Diese gilt es nun zu schreiben, mit Bildern zu befüllen und für SEO zu optimieren. Anschließend werde ich alle Artikel strukturiert untereinander verlinken, sodass hierbei eine hohe On-Page Optimierung entsteht.
  2. Auch die Offpage-Optimierung darf nicht zu kurz kommen: Backlinks werde ich zwar vorrangig mit Pinterest aufbauen, jedoch werden natürlich auch andere Backlinks vonnöten sein.

 

Unsichtbare Erfolge mit meiner Pinterest-Strategie

Der zukünftige Erfolg von motivationsheld.de wird stark davon abhängen, wie gut ich JETZT mein Vorgehen auf Pinterest plane und umsetze. Nur, wenn es mir wirklich gelingt, über Pinterest einen Traffic von mindesten 50.000 (monatlich) aufzubauen, geht meine Strategie auch auf. Dann habe ich nämlich die größte Hürde dafür geschafft, mich bei Mediavine zu bewerben und darüber hochwertige Werbung zu schalten. Diesen Traffic allein durch Google aufzubauen, würde mit einer solchen horizontalen Website wohl ein bis mehrere Jahre dauern.

Mittlerweile gibt es bei Pinterest tonnenweise Kanäle, die einen „monatlichen Aufruf“ in Millionenhöhe haben. Allerdings haben sie damit längst keinen Blumenstrauß gewonnen, denn das alles Entscheidende ist doch, dass die PINS zum einen wirklich geöffnet werden und zum anderen auch dem LINK innerhalb des Pins gefolgt wird, sodass der Leser abschließend auf meinem Blogartikel landet. Das wiederum setzen viele Pinterest-User äußerst schlecht um.

Ich will hier von vornherein vieles richtigmachen und habe deswegen in den letzten Tagen viele Youtube Videos angeschaut und Fachartikel durchgelesen. Auch habe ich mir einen hochwertigen Kurs zu dem Thema gekauft, den ich grade ein zweites Mal Schritt für Schritt durchgehe.

Sichtbare Erfolge gibt es leider noch nicht. Dennoch habe ich in dieser Woche ein paar Dinge erledigt:

  • 72 hochwertige Pins über Canva erstellt
  • 26 Pinterest Pinnwände eröffnet und SEO-optimiert (vorerst auf Inkognito geschaltet)
  • Erste Pins über Tailwind terminiert

In den kommenden Wochen und Monaten wird auf meinem Pinterest Kanal also die Post abgehen 🙂

Meine Bitte an euch:

„Es würde mir einen enormen Boost geben, wenn Ihr mir auf Pinterest folgt!“

Ich danke euch von ganzem Herzen 🙂

Hier geht es zu meinem Pinterest Kanal 

 

Abschließende Worte

Es hat mir riesigen Spaß gemacht, hier dabei gewesen sein zu dürfen. Vielen Dank Christopher! Deine Affiliate School hat mein Leben verändert und dein Support ist einfach nur erstklassig. Dieses Event war nun ein weiteres Highlight für mich. Einfach nur DANKE 🙂

Während der letzten Wochen hat meine Website einen so unglaublichen Sprung nach vorne gemacht! Das gesamte Layout ist fast fertiggestellt, circa 15 Artikel sind fertig, das tägliche Pinnen auf Pinterest ist gestartet, über 100 Keywords ranken nun, die Seitengeschwindigkeit schießt durch die Decke …. Einfach nur geil 🙂 !!!

Ein großes Dankeschön gilt auch allen Lesern, die mir über die Umfragen und Kommentare so wertvolles Feedback an die Hand gegeben haben. Vor allem beim Seitenlayout und der Darstellung der Zitate hat mir das die Augen geöffnet.

 

Was werde ich in diesem Jahr noch alles auf motivationsheld.de umsetzen?

Mein großes Ziel ist es, dass meine Pinterest Strategie bis Jahresende greift und ich bereits im kommenden Jahr bei Mediavine aufgenommen werde. Durch die geschaltete Werbung werden dann so hohe Einnahmen reinkommen, dass ich komplett in die Selbstständigkeit gehen und mich 24/7 auf die nächsten Schritte fokussieren kann. Dieser Meilenstein ist mein innigster Wunsch, denn leider musste ich in den vergangenen Monat vermehrt folgendes feststellen:

„Je stärker mein Glaube an den Erfolg von motivationsheld.de wird, desto weniger wird mein Verständnis für viele meiner Arbeitskollegen, die jeden Tag mit negativer Energie um sich schmeißen!“

Es sind wirklich gute Menschen, die ein ehrliches Leben führen und hart arbeiten. Mit ihren Ansichten von Selbstverwirklichung, Lebensfreude, Glück und Erfüllung kann ich jedoch nur wenig bis gar nichts anfangen. Es bricht mir fast schon das Herz, täglich mit anzusehen, wie diese Menschen ihr Leben in die Tonne treten und es ablehnen ihr Mindset hochzuschrauben. Nein, im Gegenteil: Das Highlight des mit Hass und Wut überfüllten Tages besteht nun darin, abends in der Glotze RTL2 einzuschalten und sich Menschen anzuschauen, die von Hartz4 leben. Glückwunsch!

Ich wünsche all diesen Menschen nur das Beste, werde in meiner zweiten Lebenshälfte (und die beginnt jetzt) aber einen völlig anderen Weg gehen. Damit das mit motivationsheld.de auch Wirklichkeit werden kann, muss ich in diesem Jahr noch vieles erreichen. Daher freue ich mich schon sehr auf diese nächsten Schritte:

  • Auf jeden Fall muss jetzt alsbald die Baustelle mit der mobilen Ansicht abgeschlossen werden. Hierzu befinde ich mich bereits im Kontakt mit dem Support des WordPress-Themes. Es ist so unglaublich wichtig, dass die User Experience der Seite stimmig ist, damit ein Seitenbesucher nicht sofort wieder das Weite sucht (für die mobile Ansicht ist das derzeit leider noch der Fall).
  • Derzeit sind circa 50 Artikel bereits „eröffnet“, jedoch beinhalten sie noch keinerlei Texte und Bilder. Sie haben lediglich eine H1 Überschrift sowie ein passendes Beitragsbild. Bis Jahresende will ich diese Artikel komplett fertig schreiben, mit Bildern bestücken, untereinander verlinken und auf SEO optimieren. Bis Jahresende sollen in etwa 75 Artikel fertiggestellt sein – Stand heute habe ich 15 fertige Artikel.
  • Zu jedem Artikel werde ich mindestens 5 hochwertige Pinterest Pins erstellen und bei Pinterest hochladen. Vor allem bei den Zitat-Artikeln werde ich jedoch weit mehr als 5 Stück pro Artikel kreieren. Dadurch werden das gesamte Jahr über immer ausreichend Pins zur Verfügung stehen, sodass ein tägliches Pinnen sichergestellt ist.
  • Instagram und Facebook sind mir bei weitem nicht so wichtig wie Pinterest, aber trotzdem will ich sie auf jeden Fall nutzen. Eine wirkliche Strategie habe ich für Instagram und Facebook leider noch nicht. Wenn auf beiden Kanälen bis Jahresende schon einmal Follower im dreistelligen Bereich zu verzeichnen sind, bin bereits glücklich. Gut Ding will Weile haben.
  • Ich werde in diesem Jahr noch in alle Artikel „VG-Wort“ einbinden, sodass hierüber in naher Zukunft zusätzliche Einnahmen generiert werden.
  • Für weitere zusätzliche Einnahmen werde ich auch Google Adsene in die Website einbinden. Vor allem werde ich dies aber tun, weil ein gut laufendes Adsense Konto Voraussetzung für die Aufnahme bei Mediavine ist (nicht nur die 50.000 Pageviews pro Monat).
  • Um das Google SEO nun weiter zu pushen und zu stabilisieren, werde ich in diesem Jahr noch viele Backlinks setzen

Zu glauben, dass ALLE PUNKTE bis Jahresende (also innerhalb von 8 Monaten) vollständig abgehakt sein werden, ist utopisch. Von daher sind mir die nächsten Punkte zwar auch wichtig, aber dann doch zunächst zweitrangig:

  • Ich will unbedingt für jede einzelne Sparte von motivationsheld.de einen eigenständigen Newsletter. Zum einen ist dieses Vorhaben aber sehr zeitaufwändig und zum anderen brauche ich hierfür zunächst viel mehr Content auf der Website. Vor 2023 wird dieser Traum also nicht umsetzbar sein.
  • Eine absolute Herzensangelegenheit ist es mir, richtige Motivationsvideos zu kreieren und darin auch selbst zu sprechen. Mit diesen Videos will ich einen umfangreichen Youtube Kanal ins Leben rufen. Ähnlich wie beim Newsletter ist die Erstellung solcher komplexen Videos aber sehr zeitaufwendig. Ich muss realistisch bleiben und werde das in diesem Jahr auf keinen Fall mehr in Angriff nehmen – so gern ich es auch täte.
  • Langfristig will ich auf motivationsheld.de eine Shop-Funktion einbauen, über die dann verschiedenste Produkte wie Bücher, Seminare, Sprüchebilder, Diätprodukte, usw. empfohlen werden können. Glücklicherweise ist es über das von mir ausgewählte WordPress Theme möglich, unterschiedliche Affiliate API´s einzubinden. Zum jetzigen Zeitpunkt ist dieses Projekt noch absolute Zukunftsmusik.

 

Mein größtes Learning dieses Events ist die Magie der intrinsischen und extrinsischen Motivation

Abschließend möchte ich noch einmal auf zwei meiner fertiggestellten Artikel zurückkommen:

Intrinsische Motivation ist jene Motivation, die aus deinem Inneren kommt. Es bedarf hier keiner großen Überwindungskraft, denn es geht um deine Leidenschaft, bzw. um das wofür dein inneres Feuer brennt. Bei mir ist das ganz klar motivationsheld.de

Extrinsische Motivation ist hingegen die Motivation durch äußere Einflüsse. Hierbei geht es also nicht um unseren inneren Antrieb. Viel eher lässt sich sagen, dass wir durch externe Umstände dazu getrieben werden, etwas zu tun oder zu lassen – nicht, weil wir unbedingt wollen, sondern in erster Linie, weil wir müssen. Ein klassisches Beispiel hierfür ist das Lernen für eine Klausur, weil man schlechte Noten vermeiden will.

Ehrlich gesagt war meine extrinsische Motivation während der letzten vier Wochen dieses Event. Natürlich war hier auch meine intrinsische Motivation mit im Spiel, aber letztendlich fühlte ich mich dazu verpflichtet, ständig Dinge zu erledigen – schließlich wollte ich ja im Wochenbericht auch Erfolge vermelden können!

 

Was meine ich damit genau?

„Wenn man mit seiner Website dauerhaft Erfolge feiern will, müssen auch beide Motivationsarten dauerhaft auf volle Pulle geschaltet sein!“

Intrinsische Motivation: Hier kannst du nichts erzwingen! Entweder das Thema erweckt deine volle Leidenschaft – oder nicht. Wenn letzteres zutrifft, dann habe keine Angst, die Website in die Tonne zu treten – ist mir auch schon passiert! Löse dich von diesem Website-Projekt und starte stattdessen ein Projekt, das deine volle Begeisterung hervorruft.

Extrinsische Motivation: Die vier Wochen dieses Events haben mir so unglaublich geholfen, über mich selbst hinaus zu wachsen. Erfolg entsteht außerhalb der Komfortzone – und genau dort war ich auch: Ich habe ganze Nächte damit zugebracht, neue Artikel zu schreiben, Pinterest Pins zu gestalten und mich durch komplexe CSS-Codes durchzuwühlen. Das Ergebnis ist unglaublich.

 

Woher nehme ich aber nach dem Event die extrinsische Motivation?

Damit ich auch weiterhin extrinsisch motiviert bleibe, nutze ich Pinterest. Damit nämlich der Pinterest Algorithmus überhaupt erstmal beginnt, mich interessant zu finden, MUSS ich von nun an täglich mindestens einen hochwertigen Pin hochladen. Damit dies möglich ist, benötige auch weiterhin neuen Content auf der Website, für den ich dann neue Pins erstellen kann. Damit dieser selbstbefeuernde Kreislauf funktioniert, bin ich gezwungen, mich täglich vor den Computer zu setzen und Feuer zu geben. Tu ich das nicht, werde ich bis Jahresende auch keine 50.000 Pageviews erreichen und somit auch keine Werbeeinnahmen durch Mediavine erzielen können. Es ist die perfekte extrinsische Motivation und ein Learning, das ich sehr gern mit euch teilen möchte.

Meine Empfehlungen für Nischenseiten Beginner WERBUNG

E-Book "Nischenseiten Kickstarter Workbook"
Das ideale Buch für alle, die eine praxisbezogene Anleitung suchen, um eine erfolgreiche Nischenseite auf die Beine zu stellen. In diesem 248 Seiten starken Guide lernst du alles was du wissen musst!

Das E-Book ansehen


Teile diesen Beitrag
Geschrieben von

Seit 2011 beschäftige ich mich intensiv mit Affiliate Marketing und habe mir dadurch ein automatisiertes Vollzeiteinkommen aufgebaut. Meine Mission ist es, dich zu motivieren und dir einen Weg zu zeigen, sich ein passives Einkommen zu verschaffen. Lerne mein System in der Affiliate School Masterclass

2 Kommentare

  • Hallo Oli,
    zu dem Mega-Feedback von Dir letzter Woche komme ich separat nochmal zu sprechen. 🙂

    Zu Nitropack:
    Ich nutze das Tool auch seit ein paar Monaten und hatte in etwas die selbe Ausgangslage wie Du. Unterirdische Werte bei der mobilen Ansicht und auch keine guten Werte bei der Desktop-Ansicht. Versuche mit irgendwelchen Optimierungs-Plugins (CSS usw.) scheiterten. Mit Nitropack stehe ich nun auch bei mal 82 mal 88, aber konstant über 80. Und bei der Desktop-Variante konstant bei 100. Von daher werde ich dabei bleiben und ebenfalls upgraden, sobald der Traffic es notwendig macht.

    Pinterest habe ich jetzt schon von zwei Lesern im Rahmen des Events empfohlen bekommen, um meinen Traffic zu erhöhen. Ich werde mich dazu intensiv einlesen, denn aktuell kann ich mit der Logik dort noch nichts anfangen. 🙂 Aber das wird kommen.

    Ich melde mich abseits des nun beendeten Events mal bei Dir, ein wechselseitiger Austausch kann ja nicht schaden.

  • Christopher Hauffe

    Ja, Nitropack werde ich demnächst auf jeden Fall auch ausprobieren. Die Ergebnisse sprechen ja für sich! Richtig gut.
    Generell sehe ich bei dir auch die mobile Ansicht aktuell noch als den wichtigsten Punkt an. Das kriegst du auch noch hin 😉
    Zu Beginn ist es völlig normal, dass die Keywords so heftig schwanken. In einer Woche ist ein Keyword in den Top 10 und dann nicht mal mehr in den Top 500. Das ist normal und wird sich einrenken 😉

Kommentiere

Deine Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert*

Das Event

Das Nischenseiten Community Event ist eine Veranstaltung über vier Wochen, in der jeder für sich an seiner Nischenseite arbeitet. Wöchentlich berichten einige Teilnehmer und ich über unseren Fortschritt.
 
Das letzte Event fand im April 2022 statt.

Initiator

initiator

Christopher Hauffe – CEO Affiliate School

Optimierung bestehender Nischenseite

www.home-places.de

Workbook Banner

Die Teilnehmer

oliver niemann

Oliver Niemann

Mix aus Neu & Bestehend

www.motivationsheld.de

andreea

Andreea Vasilioiu

Neue Nischenseite

pilates-online-training.com

thomas

Thomas Freese

Neue Nischenseite

bester-pizzaofen.de

Jessica Henkel

Jessica Henkel

Optimierung bestehender Nischenseite

astralreisen-erlernen.de

Carsten

Carsten Münch

Optimierung bestehender Nischenseite

camping-gasgrill.net

ariane

Ariane Kutscher

Neue Nischenseite

bewusstseinsschuleonline.de

wolfgang

Wolfgang Klink

Optimierung bestehender Nischenseite

familien-infoportal.de

Werbung

Affiliate School Masterclass

Gib deinen Suchbegriff ein und drück Enter.