Kostenlose Keyword Recherche: Rank Tracker – Tutorial 2/2

Im ersten Teil dieses Tutorials, habe ich dir gezeigt, wie du den Rank Tracker so konfigurierst, dass du damit exakte Suchvolumen erhältst ohne dass du eine aktive Kampagne in Google Ads benötigst. Außerdem habe ich dir Grundfunktionen des Tools näher gebracht.

Im zweiten Teil des Tutorials soll es jetzt um die praktische Umsetzung gehen. Ich zeige dir an einem Live-Beispiel, wie ich Keywords mit dem Rank Tracker recherchiere und worauf ich dabei besonders achte.


 

Tutorial Teil 1: Grundeinstellungen & Funktionen

Tutorial Teil 2: Live – Keywordrecherche am Projekt

 


Warum bringt die Keywordrecherche mit dem Rank Tracker Vorteile?

Mit dem Rank Tracker von Link Assistent ist es sehr leicht Keywords zu recherchieren. Darüber hinaus bietet dir die Software viele nützliche Recherchemethoden, wie zum Beispiel:

  • Ähnliche Suchen
  • Verwandte Fragen
  • Keyword Kombinationen
  • Keyword Lücke
  • Keywords im Ranking
  • usw.

Und das Beste ist: das Tools ist kostenlos nutzbar!

Neben dem großen Funktionsumfang ist es vor allem die Zeitersparnis, die für das Tool sprechen. Alle Ergebnisse werden in der Software gebündelt, so dass man damit auch seinen Content planen kann!

In dem man darüber hinaus auch noch Konkurrenten analysieren kann, bekommt man in wenigen Minuten unendlich viele Keywordideen! Unschlagbar.

Wenn man das Tool mit der Search Console verknüpft hat, kann man übrigens sehen, für welche Keywords man auf welchem Rang bei Google rankt!

In der Pro Version kann man die Positionsüberwachung auch automatisieren und somit den Rankingverlauf seiner Keywords beobachten.

Nun möchte ich dir aber zeigen, wie ich das Tool nutze!

 

Video: Live – Keywordrecherche am Projekt


 

Hier kannst du den Rank Tracker kostenlos runterladen:

 

Nur über diesen Link bekommst du 10% Rabatt auf die Vollversion:

 


 

So funktioniert die Keyword Recherche mit dem Rank Tracker:

Grundlegende kann man im Rank Tracker zwei Recherchemethoden unterscheiden. Wobei sich die Techniken überschneiden und auch immer von Projekt zu Projekt unterscheiden.

#1 Keyword Recherche mit bestehender Website

Wenn du bereits eine bestehende Website hast, welche einige Rankings vorweisen kann, dann kannst du ein paar mehr Funktionen nutzen.

So ist zum Beispiel die Recherchemethode “Keyword Lücke” ein wirklich effektives Tool. Damit wird ermittelt, für welche Keywords dein Konkurrent rankt, du aber noch nicht oder schlecht. Dieses Vorgehen kannst du auf mehrere Konkurrenten gleichzeitig ausweiten.

Das ist besonders hilfreich, wenn du einen bestimmten Konkurrenten schlagen möchtest oder wenn du keine Contentideen mehr hast.

Falls du nicht weißt, wer deine Konkurrenten sind, kannst du über den Tab “Konkurrenten für Domain” außerdem herausfinden, welche Domain für ähnliche Keywords rankt. So kommt man sehr schnell auf völlig neue Keywords (siehe Video).

Konkurrenzanalyse Rank Tracker

#2 Keyword Recherche ohne bestehende Website

Wer neu anfängt hat natürlich noch keine Website. Auch hier bietet der Rank Tracker viele Möglichkeiten, um trotzdem schnell auf neue Keywords zu kommen!

Als aller erstes könnte man über den Tab “Konkurrent für Thema” Konkurrenten finden. Diese kann man dann anschließend analysieren und zum Beispiel über “Keywords im Ranking” herausfinden, für welche Keywords diese Konkurrenten ranken.

Konkurrenz Themen Rank Tracker Analyse

 

Für beide Fälle kann man dann natürlich seine Recherche durch die anderen Methoden vervollständigen. Sei es “ähnliche Suche” oder “verwandte Fragen”.

 

Rankingplatzierung ermitteln und automatisieren

Ursprünglich konnte man mit dem Rank Tracker nur seine Rankings ermitteln und beobachten. Wenn du eine bestehende Website hast, dann kannst du über den Reiter “Search Console” die Keywords ermitteln, für die deine Website rankt. So erfährst du, auf welchem Rang du für welches Keyword stehst.

Ich habe die Rankingermittlung über den “Scheduler” automatisiert, so dass meine Platzierungen in regelmäßigen Abständen automatisch kontrolliert werden. So sehe ich mit der Zeit einen Verlauf meiner Rankings.

Ranking Verlauf Rank Tracker Scheduler

 

Suchvolumen und Anzahl der Konkurrenz

Bei der Recherche mit dem Rank Tracker wird man des häufigen feststellen, dass die Daten im Tool, nicht immer mit den Daten im Browser oder bei Google übereinstimmen. Woran das liegt, möchte ich im folgenden beschreiben.

Suchvolumen

Bei fast allen Recherchemethoden im Rank Tracker wird zu allererst eine Datenbank benutzt um auf die Suchvolumen zuzugreifen. Diese stimmt meistens mit den richtigen Ergebnissen überein. Aber eben nicht immer.

Um an die richtigen Daten zu kommen muss man dann noch mal manuell einen Suchlauf starten. Dann werden die Daten aus Google Ads bezogen!

Damit die Daten aus Google Ads und im Rank Tracker identisch sind, musst du die exakt gleichen Einstellung dort vorgenommen haben, sprich Deutschland und Deutsch.

So kommt man dann an die richtigen Daten und diese sind identisch mit Google Ads.

Konkurrenz-Daten

Wenn du die Anzahl der Konkurrenten in “” Google ermitteln möchtest, kommen oft ganz andere Ergebnisse raus, als wenn du selbst den Suchbegriff und das Suchfeld eingibst.

Das passiert aus mehreren Gründen: zum einen zeigt Google jedem User individuelle Ergebnisse an. Auf Grund der IP, dem bisherigen Suchverlauf, dem Standort usw. Deswegen stimmt die Anzahl der Konkurrenten im Browser fast nie mit der realen Zahl überein. Falls es sowas überhaupt noch gibt.

Wenn du zum Beispiel “Friseur” eingibst, dann kommen bei jedem andere Ergebnisse raus, je nach dem wie viele Friseure dir angezeigt werden. Aber auch bei Suchen, die nicht auf lokale Umkreise eingegrenzt sind, kommt es zu sehr unterschiedlichen Ergebnissen. Dafür reicht es auch nicht aus, wenn man einfach den Inkognito Modus benutzt!

Im Rank Tracker läuft die Konkurrenzsuche über deren Server. Hier ist einfach nur das Land vor eingestellt, so dass die Ergebnisse meist unverfälschter sind, als die eigenen.

Die Daten im Rank Tracker sind damit besser zu gebrauchen, als im eigenen Browser.

Unterschiede Kaufversion vs. kostenlose Version

Ich persönliche nutze schon seit einigen Jahren die Pro Version vom Rank Tracker*. Je nachdem, für welche Zwecke du die Software nutzt, reicht die kostenlose Version aber völlig aus!

Die größten Unterschiede sind:

  1. Du kannst in der kostenlosen Version deine Projekte nicht abspeichern
  2. Damit kannst du kein Keywordverlauf aufzeichnen
  3. Auch automatische Planungen kannst du damit nicht einstellen

Im Prinzip kannst du also nur nicht abspeichern, was dann die anderen Einschränkungen zur Folge hat.

Wenn du nun aber nur ein kleines Projekt hast und nur einzelne Keywords recherchieren möchtest, könnte die kostenlose Version für dich ausreichen.

In den ersten 7 Tagen der kostenlosen Version stehen dir übrigens alle Funktionen der Kaufversion zur Verfügung!


 

Hier kannst du den Rank Tracker kostenlos runterladen:

 

Nur über diesen Link bekommst du 10% Rabatt auf die Vollversion:

 


 

Rank Tracker
  • Funktionsumfang
    10
  • Nützlichkeit
    10
  • Preis / Leistung
    10
Rank Tracker

Mit dem Rank Tracker kann man viele nützliche SEO in einem einzigen Tool nutzen. Selbst die kostenlose Version ist extrem leistungsstark. Zudem bekommt man exakten Suchvolumen auch ohne aktive Kampagne in Google Ads!

10

Gesamtwertung

Teile diesen Beitrag
Geschrieben von

Seit 2011 beschäftige ich mich intensiv mit Affiliate Marketing und habe mir dadurch ein automatisiertes Vollzeiteinkommen aufgebaut. Meine Mission ist es, dich zu motivieren und dir einen Weg zu zeigen, sich ein passives Einkommen zu verschaffen. Lerne mein System in der Affiliate School Masterclass

Kommentiere

Deine Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert*

Gib deinen Suchbegriff ein und drück Enter.