Amazon Affiliate Link erkennen & Link Kennzeichnung

Wer in den unendlichen Tiefen des World Wide Web surft, der klickt sich durch so manche Seiten. Nicht alle Hyperlinks verraten dabei von vornherein, wo hin man geschickt wird und was sich hinter dem Link verbirgt. Vielen ist dabei überhaupt nicht bewusst, dass es sich um einen Affiliate Link handelt.

Auf der anderen Seite sitzt der Content und Websiteersteller. Also derjenige, der aktiv Inhalte ins Web stellt. Hier werden oft Tools und Systeme verwendet, die bestimmte Links verschleiern, kürzen oder anderweitig abändern, z.B. durch Link-Shortener, WordPress-Plugins oder eigene Scripte.

In diesem Artikel möchte ich dir deswegen zeigen, wie du Amazon Affiliate Links erkennen kannst und vor allem, was es generell mit Promolinks auf sich hat und wie deren Kennzeichnungspflicht aussieht.

Amazon Ref Links erkennen – Beispiele

Es gibt unterschiedliche Arten, wie Amazon Affiliate Links in Erscheinung treten können. Dies möchte ich dir an verschiedenen Beispielen zeigen.

 

Beispiel 1: Ungekürzter Link

Ein ungekürzter Link stellt die vollständige HTML-Version des Affiliate Links dar. In den Affiliate Links von Amazon ist dabei immer die ID des Affiliates eingetragen, und zwar in der Form: Name-21

In diesem konkreten Fall also affiliateschoolblog-21

So sieht ein ungekürzter Link aus (achte auf die ID im Hyperlink):

 https://www.amazon.de/Logitech-Gaming-Processor-Programmable-Buttons/dp/B07P32PJZD/ref=as_li_ss_tl?ref_=Oct_s9_apbd_orecs_hd_bw_b2MDa&pf_rd_r=88KKXNN56B0FWBCTZM0T&pf_rd_p=72ab0bf1-8cde-5e7a-9041-4050d87c020d&pf_rd_s=merchandised-search-10&pf_rd_t=BROWSE&pf_rd_i=562066&linkCode=ll1&tag=affiliateschoolblog-21&linkId=21556e2acbd1bc8827c23a7c5fe3ff37&language=de_DE 

Aber natürlich wird keine Website diesen Link so darstellen, sondern auf einem Wort oder Satz verlinken, wie klicke hier.

Aber auch dann kannst du überprüfen, welcher Link dahinter steckt, indem mit der rechten Maustaste draufklickst und entweder “Adresse des Links kopieren” klickst oder auf “Untersuchen” (in Google Chrome).

Link in Console erkennen

Objekt untersuchen und in der Console erkennen

 

Beispiel 2: Gekürzter Link

Der Oben erwähnte, vollständige Link, kann auch von Amazon gekürzt zur Verfügung gestellt werden.

Dieser sieht dann so aus:

 https://amzn.to/3bElahE 

Dieser Link führt 1:1 zum selben Ziel wie der obige. Allerdings sieht er völlig anders aus. Außerdem ist auch nicht mehr die ID des Affiliates ersichtlich. Trotzdem deutet die URL amzn.to auf die Richtigkeit des Links hin.

 

Beispiel 3: Verschleierter Link

Eigentlich dürfen Amazon-Links nicht verschleiert werden. Das ist in den AGBs von Amazon festgelegt. Doch hin und wieder kann es trotzdem vorkommen, dass ein Amazon Affiliate Link gecloaked bzw. verschleiert wird.

Technisch gesehen ist es eigentlich nur eine 307-Weiterleitung, so dass zunächst der eigene Link angesteuert wird und dann der eigentlich Link aufgerufen wird.

Früher hat man das deshalb gemacht, dann man SEO-Vorteile hat und Google nicht sieht, wie viele Werbelinks man wirklich verwendet.

Ich persönlich verschleiere Links auch (außer Amazon-Links), da ich so die Übersicht bewahre und ich mit einem Klick direkt überall meine Änderungen sehe.

Dazu nutze ich das Plugin “Pretty Links“.

So sieht dann der selbe Link aus, denn ich mit Pretty Links gekürzt und verschleiert habe:

 https://www.affiliateschool.de/out-logitech 

Wobei man den Linkanker beliebig bennenen kann.

 

Bilder und Produktboxen

Darüber hinaus können sich natürlich aber auch Links auf Bildern oder Produktboxen befinden.

 

Viele Links – ein Ziel

Die folgenden Links haben also alle das selbe Linkziel:

  1. https://www.amazon.de/Logitech-Gaming-Processor-Programmable-Buttons/dp/B07P32PJZD/ref=as_li_ss_tl?ref_=Oct_s9_apbd_orecs_hd_bw_b2MDa&pf_rd_r=88KKXNN56B0FWBCTZM0T&pf_rd_p=72ab0bf1-8cde-5e7a-9041-4050d87c020d&pf_rd_s=merchandised-search-10&pf_rd_t=BROWSE&pf_rd_i=562066&linkCode=ll1&tag=affiliateschoolblog-21&linkId=21556e2acbd1bc8827c23a7c5fe3ff37&language=de_DE
  2. https://amzn.to/3bElahE
  3. https://www.affiliateschool.de/out-logitech

Wie kann man aber nun erkennen, ob hinter einem Link ein Amazon Affiliate Link steckt…?

 

Tool zum erkennen von Amazon Links

Bei Beispiel #1 und #2 ist es relativ leicht zu erkennen, dass es ein Amazon Affiliate Link ist. Und Beispiel 3 ist eigentlich nicht erlaubt. Trotzdem kommt es vor.

Bei dem Beispiel #3 reicht es auch nicht aus, wenn man diesen Link im Quellcode überprüft. Dort wird kein Hinweis auf Amazon erscheinen!

Im Amazon Partnernet kann man deswegen mit dem “Linkprüfer” feststellen, ob es ein Amazon Affiliate Link ist. Auch verschleierte Links werden hier erkannt!

Linkprüfer Amazon

Affiliate Links erkennen – mit dem Amazon Linkprüfer

 

Müssen Affiliate-Links nicht immer gekennzeichnet sein?

Ja und nein!

Das Gesetzt ist hier nicht ganz eindeutig. Denn laut §6 Abs. 1 Nr. 1 des TMG (Telemediengesetz) muss kommerzielle Kommunikation gekennzeichnet werden.

Allerdings gibt es auch Außnahmen von der Kennzeichnungspflicht, welche in §2 Abs. 5 des TMG stehen, nämlich:

Angaben in Bezug auf Waren und Dienstleistungen oder das Erscheinungsbild eines Unternehmens, einer Organisation oder Person, die unabhängig und insbesondere ohne finanzielle Gegenleistung gemacht werden.

Und das trifft auf Affiliates auch zu, denn:

  1. Man bekommt kein Geld für das Einfügen des Links an sich
  2. Selbst wenn ein Link geklickt wird, bedeutet es nicht, dass auch gekauft wird

Allerdings bekommt man natürlich nachträglich eine Provision und man verfolgt genau dieses Ziel…

In einem Urteil vom Landgericht München entscheid das Landgericht, dass Affiliate Links gekennzeichnet werden müssen, wenn die Links den Anschein eines “rein redaktionellen Contents” erwecken.

Es ist demnach auf jeden Fall sicherer und auch in Sachen der Transparenz besser, wenn man seine Affiliate Links kennzeichnet. Zum Beispiel mit einem *-Sternchen und einer allgemeinen Erläuterung im Footer.

Eine Ausnahme bestehe einzig und alleine bei Werbebannern auf Webseiten oder bei Werbung am Rand einer Internetseite. In solchen Fällen sei ausreichend deutlich erkennbar, dass es sich um Werbung handele, so das Landgericht München.

Fazit: man kann als User also nicht immer davon ausgehen, dass sämtliche Affiliate Links gekennzeichnet sind. Als Affiliate geht man auf Nummer Sicher, wenn man seine Links kennzeichnet. Eine endgültige Gerichtsentscheidung dazu gibt es meines Wissens nach aber nicht!

 

Es gibt keinen Nachteil durch Affiliate Links!

Was mich als Affiliate persönlich immer wieder verwundert, ist die “Angst” vor Affiliate Links!

Woher kommt die Angst? Ist es Desinformation? Ist es Neid oder ein “Nicht-gönnen”?

Fest steht, dass die beworbenen Produkt kein bisschen teurer sind, nur weil man über einen Affiliate Link auf eine Website gelangt!

Im Gegenteil: oft sparen sich Produkthersteller sogar die Werbekosten und können deswegen das Produkt günstiger anbieten. Denn der Affiliate nimmt die Kosten und Mühen auf sich um das Produkt zu promoten. Und selbst dann muss der Produkthersteller erst Provision auszahlen, wenn die Vermittlung tatsächlich erfolgreich war.

Meine Empfehlungen für Affiliates WERBUNG

Gratis Buch "Geld verdienen im Internet"
Das ideale Buch als Einstieg und Ideengeber, wie man im Internet Geld verdient. Neben den Methoden werden auch praktische Umsetzungen beschrieben. Aktuell ist das Buch kostenlos verfügbar! *
www.gruender.de/online-einkommen-buch/

CashFlow Ads 2.0
Für alle, die mit Facebook Werbeanzeigen erfolgreich sein möchten. Diese Bestseller-Anleitung zeigt, wie man profitable Werbeanzeigen schaltet. Erfahr jeden Schritt, um deine Einnahmen zu steigern.*
www.cashflowmarketing.de

Das Wordpress Affiliate Theme
Das ultimative Wordpress Theme für Affiliates ist speziell für Produktplatzierungen optimiert. Erstelle Vergleichstabellen, Produktboxen und importiere Produkte automatisch von Amazon und Co.* (Exklusiver Affiliate School 10% Rabatt | Code: CH10)
www.affiliatetheme.io

 

Zusammenfassung

Es gibt viele Arten von Affiliate Links. Mit dem Linkprüfer von Amazon kann man einfach herausfinden, ob ein Link ein Affiliate Link ist. Bei anderen Affiliate Links, außerhalb von Amazon, kann es noch schwieriger sein zu erkennen, ob es ein Affiliate Link ist.

Nicht alle Affiliate Links im Web sind gekennzeichnet. Auch wenn einige Gerichte das entschieden haben, gibt es immer wieder Ausnahmen. Eine eindeutige Rechtssprechung gibt es dazu nicht. Als Affiliate würde ich die Kennzeichnung aber empfehlen.

Fest steht, dass Affiliate Links nichts schlimmes sind. Produkte werden dadurch nicht teuer, sondern können im Prinzip sogar günstiger werden.

 

Teile diesen Beitrag
Geschrieben von

Seit 2011 beschäftige ich mich intensiv mit Affiliate Marketing und habe mir dadurch ein automatisiertes Vollzeiteinkommen aufgebaut. Meine Mission ist es, dich zu motivieren und dir einen Weg zu zeigen, sich ein passives Einkommen zu verschaffen. Lerne mein System in der Affiliate School Masterclass

Kommentiere

Deine Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert*

Gib deinen Suchbegriff ein und drück Enter.