16 Affiliate Webseiten Beispiele – Top & Flop inkl. Einnahmen

Wer Online Geld verdienen möchte, ist mit Affiliate Marketing immer noch gut aufgehoben. Das sage ich nicht einfach so, sondern werde das an konkreten Affiliate Webseiten Beispielen untermauern!

Denn man kann mit Nischenseiten immer noch gutes Geld verdienen. Doch damit das funktioniert, muss man einige Dinge beachten!

Mir ist es wichtig, meine Aussagen auch mit Fakten zu belegen.

Bereits 2019 hatte ich genau zu diesem Thema schon mal geschrieben, was die besten Ideen und Beispiele sind.

In diesem Beitrag möchte ich dir ein Update geben und dir aktuelle Beispiele zeigen. Denn nicht mehr alles, was frĂŒher funktioniert hat, funktioniert jetzt immer noch genau so gut!

 

>> Lerne Nischenseiten zu erstellen – Schritt fĂŒr Schritt << 

 

Was sind gute Nischenideen und was hat sich geÀndert?

Legen wir los!

Noch vor einigen Jahren war es eine gute Methode, ein Leidensthema zu wÀhlen. Also ein Thema, wo der User ein akutes Problem hat, welches er lösen möchte.

Denn damit war klar, dass der User gerne sein Problem lösen möchte, auch wenn er dafĂŒr etwas kaufen muss.

Nur rankt man dafĂŒr als “Normalo” kaum noch.

Klassische Beispiel-Themen fĂŒr diese Leidenszielgruppen sind:

  • Abnehmen
  • Mit dem Rauchen aufhören
  • Mundgeruch
  • Cellulite
  • SĂ€mtliche Krankheiten

SpĂ€testens mit dem Medic Update Ende 2018 ist es hier deutlich schwieriger geworden als “Nicht-Experte” gute Rankings zu bekommen.

Welche Google Updates es in der Vergangenheit gab, kann man hier ĂŒbrigens einsehen.

Demnach wĂŒrde ich heutzutage keinem AnfĂ€nger mehr raten, ein medizinisches Thema zu wĂ€hlen!

Hier haben eigentlich nur noch Ärzte und andere Experten wirkliche Chancen auf gute Rankings! Was auch nachvollziehbar ist


Trotzdem bedeutet das natĂŒrlich nicht, dass die Leidenszielgruppe nun komplett wegfĂ€llt. Es gibt sicherlich immer noch Nischen, wo ein hoher Leidensdruck besteht.

Außerdem gibt es keine genauen Angaben von Google, welche Themenbereiche nun genau unter kritischer Beobachtung sind.

Man sollte sich aber natĂŒrlich moralisch immer hinterfragen, ob man mit Leidensgruppen sein Geld verdienen möchte.

Damit kommen wir auch schon zum nĂ€chsten Punkt: der Kenntnis und den Spaßfaktor.

 

Nischenthemen, die gut funktionieren

Anstatt sich einfach zu ĂŒberlegen, wo man am meisten Geld verdienen kann, sollte man vielmehr im ersten Schritt ĂŒberlegen, welches Thema einem liegt.

Warum ich dies heute als einen wichtigen Punkt ansehe, möchte ich im Folgenden erlÀutern.

Denn es ist zweifellos so, dass es einfach dauert, bis man gute Rankings mit einer neuen Website in Google erzielt.

Man benötigt viel mehr Geduld und Ausdauer mit seiner Nischenseite, als es frĂŒher der Fall war!

Ich denke, Google möchte sicherstellen, dass der Betreiber nicht nur schnelles Geld machen möchte, sondern einen Mehrwert liefert und am Ball bleibt.

Hinterfrage dich also zuerst: wo hast du eine Expertise oder zumindest große Lust, dich damit zu beschĂ€ftigen!?

Es gibt dazu eine sehr interessante Studie von ahrefs, die das Websitealter und die Platzierung in Google sehr gut gegenĂŒbergestellt haben:

 

Websitealter

Grafik: Nur 20% der Webseiten in den Top10 Google-Ergebnissen sind ein Jahr alt. Die Ergebnisse werden klar von Webseiten dominiert, die es bereits drei Jahre oder lÀnger gibt.

Fazit: Wenn du also eine Website erstellst, wÀhle am besten ein Thema, an dem du lange interessiert bist.

Das solltest du immer im Hinterkopf behalten, wenn du ein neues Projekt angehst.

Hier erfĂ€hrst du, wie du ein gutes Thema fĂŒr dich findest.

 

Wie entstehen erfolgreiche Nischenseiten?

NatĂŒrlich gibt es hierfĂŒr keine pauschale Antwort, da eine erfolgreiche Nischenseite aus vielen Komponenten besteht, wie der Technik, dem Design, den Backlinks, der Struktur und dem Thema an sich.

Doch selbst wenn alle diese Komponenten gegeben sind, ist der Erfolg nicht garantiert.

Eine gute Nischenseite ist dann “gut”, wenn sie gute Rankings, Traffic und Einnahmen hat.

Dies bekommt man vor allem bewerkstelligt, indem man extrem hochwertigen Content erstellt, der relevant zur Suchanfrage ist.

Und damit kommen wir dann auch zu den konkreten Beispielen, denn die folgenden Nischenseiten haben das sehr gut gemacht.

 

Affiliate Marketing Beispiele – Kriterien fĂŒr erfolgreiche Nischenseiten

Im dazugehörigen Video zu diesem Beitrag, habe ich die nun Folgenden Beispiele erwÀhnt und auch erlÀutert, weshalb sie meiner Meinung nach gut sind.

Die Hauptkriterien dafĂŒr, warum ich sie als “gute Nischenseiten” bezeichne, sind:

  • Gut gewĂ€hltes Thema
  • Hoher Traffic & Rankings
  • Sinnvoller Aufbau & Struktur
  • Herausragender Inhalt
  • Lukrative Monetarisierung

Zu guter Letzt versuche ich einzuschÀtzen, wie viel die Webseiten wohl einnehmen.

☝ Zu den “Einnahmen-SchĂ€tzungen” muss ich sagen, dass ich keinerlei Fakten habe und einfach auf Grund der Daten rate. Demnach kann ich auch grandios daneben liegen. Meine SchĂ€tzungen sollen bitte nicht ernst genommen werden, wobei ich denke, dass die Tendenzen richtig sind.

 

 


 

12 Gute Affiliate Webseiten Beispiele

 

🔔

Nischenseiten Beispiel #1
trockenekopfhaut.net

Nischenseiten Beispiel

Thema: Normalerweise hÀtte ich gedacht, dass dieses Thema auf jeden Fall in einen sensiblen Bereich fÀllt, wo man es schwer hat, gute Rankings zu bekommen. Doch dies scheint nicht der Fall zu sein, wie ich dir gleich bei den Daten zu den Rankings und dem Traffic zeigen kann. Auf die gesamte Zeit gesehen, hat die Website zwar trotzdem einen enormen Traffic-Einbruch erlitten, aber in den letzten Jahren ist der Besucherstrom trotzdem relativ konstant und hoch. Demnach hat diese Website ein ideales Thema gefunden, mit Lesern, die sehr stark an den Ergebnissen interessiert sind.

 

Traffic: In den letzten 2 Jahren ist der Website-Traffic konstant hoch und liegt zwischen 6.000 bis 12.000 Besuchern monatlich. Laut Semrush hatte diese Nischenseite im Dezember 2019 ihr Hoch mit 43.000 Besuchern. Es gab also einen ordentlichen Traffic-Einsturz, der sich jetzt aber schon lÀnger auf einem ordentlichen Niveau eingependelt hat.

 

All time Traffic trockenekopfhaut.net

Website Traffic von 2015 bis 2023

 

Website Traffic trockenekopfhaut

Website-Traffic von 2021 bis 2023

Rankings: hoher Traffic geht oft mit guten Rankings einher. So hat diese Website zum Zeitpunkt der ÜberprĂŒfung auch sehr gute Rankings. Zum Beispiel fĂŒr “Shampoo fĂŒr trockene Kopfhaut” mit 1.600 monatlichen Suchanfragen. Und auch viele weitere, sehr spezifische Keywords sind im Ranking:

 

Website Rankings

Aufbau & Struktur: die Nischenseite ist absolut logisch aufgebaut und untergliedert die Teilbereiche in Shampoos, Hausmittel, Pflegeprodukte und einen Blog. TatsĂ€chlich hĂ€tte ich beispielsweise bei “Pflegeprodukte” eine Seite erwartet, wo es dann weiter in die einzelnen Produkte geht, aber dem ist nicht so. Es ist eine einzige Seite mit allen Tipps und Produkten. Es muss also nicht immer eine komplexe Struktur sein, auch wenn man jetzt keinen Vergleich hat, wie die Rankings aussehen wĂŒrden, wenn man es anders aufbauen wĂŒrde.

 

Inhalt: der Inhalt ist sehr gut, da eigene Bilder und Fotos verwendet werden. Man glaubt dem Autor, dass er alle Produkte getestet hat und ein Leidensgenosse ist. Was mir persönlich fehlt sind Anwendungs-Videos und Vorher-Nachher Vergleiche. Das könnte man noch machen, um die Website noch besser zu machen!

 

Monetarisierung: wie viel Timo mit dieser Website verdient, weiß ich natĂŒrlich nicht. Ich sehe nur, was er promotet und das sind hauptsĂ€chlich Amazonprodukte im niedrigen Preisniveau zwischen 2 und 50 Euro. In der Kategorie “Körperpflege” gibt es bei Amazon 6 % Provision.

 

đŸš©Â Meine Einnahmen-SchĂ€tzung:

  • Ich schĂ€tze, dass er 20 Produkte am Tag ĂĄ 20 Euro vermittelt. Von diesen 400 € Umsatz erhĂ€lt er 6 % Provision = 24 € am Tag. Hochgerechnet auf einen Monat, sind das 720 € pro Monat.
  • Es sind ungefĂ€hr 55 BeitrĂ€ge auf seiner Website. Sagen wir, er bekommt fĂŒr 35 BeitrĂ€ge eine VergĂŒtung der VG Wort, dann sind das 35 x 45 € = 1575 € pro Jahr. Geteilt durch 12, sind das 131,25 € pro Monat.
  • Des weiteren könnte er 3 GastbeitrĂ€ge im Jahr ĂĄ 400 € annehmen. Das sind dann weitere 100 € im Monat.

đŸ’”
Insgesamt schĂ€tze ich diese Nischenseite auf 951,25 € Einnahmen im Monat

 


 

🔔

Nischenseiten Beispiel #2
indoor-garten-tester.de

Indoor Garten Tester

 

Thema: ganz besonders stolz bin ich auf die Website von Gregor, einem Teilnehmer meiner Masterclass. Gregor hat sich dem Thema “Indoor Garten” gewidmet. Also nicht “wie stelle ich ein Zimmerpflanze auf”, sondern Mini-GewĂ€chshĂ€user, kleine KrĂ€utergĂ€rten etc. Ein gut gewĂ€hltes Thema wie ich finde, da dies in Zukunft bestimmt noch mehr Anklang finden wird. Außerdem ist das Thema recherchebedĂŒrftig und die Produkte hochpreisig.

 

Traffic: Der Traffic der Website hat sich im ersten Jahr immer nach oben entwickelt. Seit einem Jahr ist der Traffic nun ungefÀhr gleich und liegt zwischen 600 bis 800 Website-Besuchern. Nicht viel, aber auch nicht schlecht.

 

Indoor Garten Tester Traffic

 

Rankings: bei den Rankings hat Gregor einige Top-Platzierungen. FĂŒr viele gute Keywords ist er kurz vor dem Sprung in die Top-Platzierungen. Ich denke, dass wenn diese Keywords alle noch 2 PlĂ€tze nach oben rĂŒcken, dass der Traffic dann enorm steigen wĂŒrde.

 

Indoor Garten Tester Rankings

 

Aufbau & Struktur: die Website scheint in sich logisch. So werden viele verschiedene Systeme wirklich getestet und Bewertungen gegeben. Bei dem Reiter “Vergleich” hĂ€tte ich mir eine Vergleichstabelle gewĂŒnscht.

 

Inhalt: Positiv ist das authentische Auftreten, die ehrlichen Tests und das Design. Auch Videos wurden produziert und schöne Bewertungsboxen integriert. Nun wĂŒrde ich mir wĂŒnschen, dass noch mal ordentlich BlogbeitrĂ€ge folgen, zu sĂ€mtlichen Fragen. Außerdem wĂŒrde ich eine “Entscheidungs-Hilfe” einbauen, um das ideale Produkt zu finden. Auch Mailadressen könnte man sammeln.

 

Monetarisierung: Gregor nutzt unterschiedliche Partnerprogramme, je nach Produkt. Die VG-Wort scheint noch nicht in Benutzung zu sein, womit man bestimmt noch ein paar hundert Euro mehr pro Jahr verdienen könnte! Außerdem habe ich gesehen, dass es auch Produkte gibt, die bis zu 2.000 € kosten und noch nicht auf der Website aufgenommen wurden. Bei vielen Verlinkungen lĂ€uft der Link auf nicht verfĂŒgbare Produkte.

 

đŸš©Â Einnahmen-SchĂ€tzung: Hier fĂ€llt es mir Ă€ußerst schwer eine Prognose abzugeben.

  • Beim aktuellen Stand schĂ€tze ich, dass Gregor 5 VerkĂ€ufe im Monat hat, bei einer Provision von 10%. Im Schnitt kosten die Produkte 140 €. Das ergibt = 70 € im Monat
  • Außerdem könnte er 3 Kapseln ĂĄ 15 € verkaufen = 4,50 € im Monat

đŸ’”
Insgesamt schĂ€tze ich diese Nischenseite auf 74,50 € Einnahmen im Monat

 

☝ Sobald noch bessere Rankings erzielt werden, die VG-Wort benutzt wird, neue Inhalte dazukommen und richtige Entscheidungs-helfer + Vergleiche eingefĂŒgt werden, sehe ich ein enormes Potential bis 600 € pro Monat!

 


 

🔔

Nischenseiten Beispiel #3
www.coffeeness.de

Coffeeness Website Screenshot

 

Thema: Diese Website beschĂ€ftigt sich mit Kaffee und allem was dazu gehört. In erster Linie geht es also um Kaffeeautomaten und deren Tests. Aber auch Kaffeerezepte, ein eigener Shop und viele weitere BlogbeitrĂ€ge sind zu finden. Daneben gibt es einen großen Youtube-Kanal. Arne ist schon keine kleine Nummer mehr!

 

Traffic: Der Traffic seiner Website ist enorm. Im letzten Monat waren es 280.000 Besucher. Tendenz im GesamtĂŒberblick eher weiter steigend, auch wenn der Höhepunkt 2021 gewesen ist.

 

Coffeeness Traffic

 

Rankings: Zu zahlreichen relevanten Keywords rankt er auf Rang 1. Unter anderem fĂŒr “Kaffeevollautomat Test” mit 49.500 monatlichen Suchanfragen.

 

Coffeeness Rankings

 

Aufbau & Struktur: die Website ist untergliedert in verschiedene Testberichte, je nach Modell, aber auch zu Kaffeesorten oder Zubereitungen gibt es eigene Reiter. Außerdem gibt es auch einen eigenen Shop.

 

Inhalt: Von außen betrachtet hat es schon noch die Erscheinung einer Nischenseite, aber dahinter steckt echt viel mehr, wie der Youtube-Channel mit 57.000 Abonnenten oder der eigene Shop. Im Impressum sieht man auch, dass mittlerweile eine “Limited” hinter dieser Website steht und er kein Alleinunternehmer ist.

 

Monetarisierung: hier wird Geld verdient durch Affiliate-Provisionen, Kooperationen, den Youtube-Channel, den eigenen Shop, GastbeitrĂ€ge uvm. Außerdem gibt es die Website in verschiedenen Sprachen, wie englisch, spanisch, hollĂ€ndisch und französisch. Die Website ist also höchstprofessionell aufgestellt.

 

Coffeeness Youtube Einnahmen

đŸš© Einnahmen-SchĂ€tzung: eine seriöse SchĂ€tzung abzugeben ist mir hier nicht möglich, da ich nicht weiß, wie viel der Shop einnimmt oder was Kooperationen bezahlen. Laut diesem Youtube-Rechner, verdient er alleine an jedem Youtube-Video 165 $. Damit hĂ€tte er alleine mit Youtube insgesamt 40.000 $ verdient. Ich bin mir ziemlich sicher dass er Minimum 5000 € im Monat damit verdient. (GefĂŒhlt eher so 20.000 €)

 

đŸ’”
Insgesamt schĂ€tze ich diese “Nischenseite” auf 5.000 € bis 20.000 € Einnahmen im Monat

 

☝ Was ich aber besonders inspirierend finde, ist Arnes Aussage aus einem Interview: “ich hatte 2015 55 Besuchern am Tag und nun sind es 15 tausend.”

 


 

🔔

Nischenseiten Beispiel #4
home-places.de

Home Places Website Screenshot

Thema: wer mir und meinem Blog schon lĂ€nger folgt, weiß, dass dies eine Nischenseite von mir ist. Anfang 2019 habe ich diese Website ins Leben gerufen, da ich denke, dass Klimaanlagen und Co. in Zukunft viel gesucht und recherchiert werden.

 

Traffic: im Sommer 2021 hatte die Website ihren vorlÀufigen Traffic-Höhepunkt mit 1.300 monatlichen Besuchern. Das Thema an sich ist saisonabhÀngig. Seit dem ging es erstmal ordentlich bergab. Mittlerweile erholt sich der Traffic wieder und ich bin gespannt auf den nÀchsten Sommer.

 

Home Places Traffic

 

Rankings: fĂŒr viele Keywords ranke ich unter den Top-Platzierungen in Google, wobei viele Themen echt hart umkĂ€mpft sind und die Konkurrenz echt stark ist.

 

home Places Rankings

 

Aufbau & Struktur: ich habe meine Website in Themenbereiche untergliedert, wie KĂŒhlen, LuftqualitĂ€t und neuerdings auch “WĂ€rmen”. Das habe ich gemacht, damit ich nicht ganz so saisonabhĂ€ngig bin.

 

Inhalt: inhaltlich habe ich versucht, vor allem Fragen zu den Themenbereichen in ausfĂŒhrlichen BeitrĂ€gen zu beantworten. Stolz bin ich auf den Rechner, mit dem man ermitteln kann, was man fĂŒr eine Klimaanlage benötigt. Bei allen Punkten ist noch viel Luft nach oben. In absehbarer Zeit werde ich es nicht hinbekommen, richtige Tests zu machen, so dass mir der große Sprung nach oben wahrscheinlich nicht möglich sein wird. Deshalb versuche ich das durch gute Vergleichstabellen und Rechner zu kompensieren und so den Mehrwert zu schaffen.

 

Monetarisierung: Geld verdiene ich durch Affiliate-Provisionen, Google Adsense und die VG-Wort. Schwierigkeiten habe ich mit den VerfĂŒgbarkeiten der beworbenen Produkte. So erstelle ich oft mĂŒhselig die Inhalte und stelle Produkte vor, nur um zu sehen, dass es diese 2 Monate spĂ€ter schon gar nicht mehr gibt. Viele Links fĂŒhren deshalb oft ins Leere. Dies wĂŒrde ich auch bei “ausfĂŒhrlichen Tests” nicht umgehen können, was mich zusĂ€tzlich noch mehr davon abhĂ€lt.

 

đŸš© Einnahmen:

  • leider ist ein wichtiges Partnerprogramm weggebrochen, mein selbst-erstellter “Klimaanlagen-Rechner” war Monate lang defekt und die Cookie-Laufzeit bei Amazon ist fĂŒr solche GerĂ€te zu kurz. Außerdem sind viele beworbene Produkte nicht mehr verfĂŒgbar. Deswegen komme ich aktuell nur auf circa 50 € Einnahmen im Monat.
  • Wer dem Aufbau der Website schon lĂ€nger folgt, der weiß, dass dreistellige Einnahmen mit dieser Website mein Ziel sind. Ich sehe dies als Langzeitprojekt und bin zuversichtlich, dass ich das schon bald erzielen werde, zumal es immer noch viel zu optimieren gibt. Ohne richtige Tests sehe ich hier Potential bis 400 € im Monat.

 

đŸ’”
Insgesamt verdiene ich mit dieser Nischenseite 50 € im Monat (Ziel: 400 €)

 

☝ Mein Ziel ist es dreistellig zu verdienen. Potential sehe ich bis 400 € (ohne eigene Tests)

 


 

🔔

Nischenseiten Beispiel #5
surfnomade.de

Surfnomade Screenshot

Thema: wie der Name schon sagt, geht es hier um das Thema “surfen”. Hier wird einem beigebracht, wie man richtig surft, was man dazu fĂŒr Equipment benötigt und wo die besten Spots und Surfcamps sind.

 

Traffic: im Mai 2021 hatte die Website mit 44.000 monatlichen Besuchern seinen Höhepunkt. Seit dem geht es eher bergab. Aktuell hat er aber immer noch stolze 13.000 monatliche Besucher.

 

surfnomade Traffic

 

Rankings: zu extrem vielen Keywords rankt diese Website in den Top-Platzierungen. Wie beispielsweise “wind surfen” oder  “windsurfen lernen” mit je 590 monatlichen Suchanfragen.

 

Surfnomade Rankings

Aufbau & Struktur: vor allem die Surfspots und Camps haben einen großen Stellenwert auf der Website. Je nach Kategorie, ist die Website hier sinnvoll aufgegliedert. ZusĂ€tzlich gibt es nicht nur einen Newsletter, sondern auch eigene E-Book zu verschiedenen Regionen mit sehr viel Liebe zum Detail.

 

Inhalt: die Inhalte ĂŒberzeugen durch ein tolles Layout und Expertise. Besonders hervorzuheben sind die Guides, die der Website-Betreiber erstellt und verkauft. Definitiv kann er seine CTAs verbessern. So finde ich beim “Surfbrett Ratgeber” auf die schnelle keine konkrete Verlinkung zu einem Surfbrett! Außerdem muss man erwĂ€hnen, dass hinter der Website ein 5-köpfiges Team steckt. Man merkt das Know-How und dass die Betreiber das Thema leben.

 

Monetarisierung: Geld wird hier verdient durch Vermittlungen von Surfcamps, Produkt-Empfehlungen, eigene BĂŒcher, VG Wort und Kooperationen.

 

đŸš© Einnahmen-SchĂ€tzung: Puh. Ehrlich gesagt kann ich das auch hier kaum abschĂ€tzen, da ich nicht weiß, wie viele BĂŒcher verkauft werden und anscheinend ein eigenes Buchungssystem fĂŒr die Camps verwendet wird! Außerdem fĂŒhrt jede Produktempfehlung auf einen anderen Shop, so dass ich die Provisionshöhe nicht kenne.

  • Insgesamt gibt es auf der Website 164 Artikel, wenn 60 damit von der VG-Wort vergĂŒtet werden, sind das 2700 € im Jahr, bzw. 225 € im Monat
  • Ich spekuliere auf 10 BuchverkĂ€ufe ĂĄ 27 € das StĂŒck = 279 € im Monat
  • Affiliate-Provisionen durch ProduktverkĂ€ufe: eventuell werden 50 Artikel mit einem durchschnittlichen Wert von 70 € verkauft. Bei 7 % Provision ergibt das 245 € im Monat 
  • Eventuell gibt es im Jahr 4 GastbeitrĂ€ge ĂĄ 400 € ? Das sind dann im Monat 133 €
  • Ich rate, dass 3 Camp-Buchungen im Monat stattfinden ĂĄ 500 €. Wenn davon 3 % behalten werden dĂŒrfen, sind das 45 € im Monat. Es sei denn, die Surfcamps werden selbst organisiert, dann liege ich mit meinen SchĂ€tzungen komplett daneben!

 

đŸ’”
Insgesamt schĂ€tze ich diese Nischenseite auf 927 € Einnahmen im Monat

 


 

 

Du möchtest lernen erfolgreiche Nischenseiten zu erstellen?

Jetzt Affiliate School Masterclass ansehen

 

 

 


🔔

Nischenseiten Beispiel #6
www.tabletblog.de

Tabletblog Website Screenshot

Thema: wie der Name der Website schon verrĂ€t, geht es um Tablets. Es gibt Tablet-Tests, Vergleiche, Tipps im Umgang und News. Außerdem gibt es einen riesigen Youtube-Kanal zu dieser Website.

 

Traffic der monatliche Traffic betrÀgt aktuell ca. 39.000 Besucher. Die Domain an sich gibt es wohl schon sehr lange. Den Höhepunkt hatte diese Website im Januar 2021 mit 110.000 monatlichen Besuchern.

 

Tabletblog Traffic

 

Rankings diese Nischenseiten rankt zu allen relevanten Keywords auf Rang #1 oder unter den Top 3, wie zum Beispiel fĂŒr “Tablet mit Tastatur” mit 14.800 monatlichen Suchanfragen.

 

Tabletblog Rankings

Aufbau & Struktur: vor allem Tests dominieren die Website. Und diese sind extrem ausfĂŒhrlich und fĂŒr andere nicht nachzuahmen. Viele Einzel-tablets werden getestet, es gibt Empfehlungen, Tipps im Umgang und News. Vor allem bin ich erstaunt ĂŒber den Output. So gibt es fast tĂ€glich neue BeitrĂ€ge auf der Website. Und diese sind nicht kurz und bĂŒndig, sondern unendlich aufwendig und hochwertig.

 

Inhalt: Die Tests sind extrem aufwendig produziert und beinhalten oft Graphen, Messungen und Vergleiche. Alle Fotos und Videos sind einzigartig und ebenfalls aufwendig produziert. Die QualitĂ€t der Inhalte ist schon beeindruckend. Vor allem aber sind die Texte extrem hilfreich fĂŒr die Entscheidungen der User. So bekommt man Einblicke in die Tablets, die nicht mal die Hersteller ansatzweise liefern!

 

Monetarisierung: Geld wird hier verdient durch: Affiliate-Provisionen, GastbeitrÀge, Youtube-Einnahmen, die VG Wort und Werbeeinnahmen?

 

đŸš© Einnahmen-SchĂ€tzung: auch hier kann ich nur grob schĂ€tzen.

  • VG-Wort Einnahmen: Es gibt aktuell 6500 BeitrĂ€ge, ich gehe davon aus, dass 50 % vergĂŒtet werden = 12.187,50 € im Monat
  • Eventuell gibt es 30 vermittelte TabletverkĂ€ufe ĂĄ 300 € am Tag bei einer Provisionshöhe von 4 % = 10.080 € im Monat
  • 1 Gastbeitrag im Monat ĂĄ 400 € = 400 € im Monat
  • Youtube-Einnahmen: 50 € pro Video bei 705 Videos = 3125 € im Monat

 

đŸ’”
Insgesamt schĂ€tze ich diese Nischenseite auf 25.792,50 € Einnahmen im Monat

 


 

🔔

Nischenseiten Beispiel #7
www.nach-holland.de

Nach Holland Website Screenshot

 

Thema: auf dieser Website geht es um Reisen nach und innerhalb von Holland, sowie Tipps zum Auswandern. Außerdem gibt es einen kleinen Shop mit Merchandiseartikeln.

 

Traffic: der Traffic geht seit Beginn eigentlich stetig aufwÀrts. Aktuell sind es circa 150.000 monatliche Besucher.

 

Nach holland traffic

 

Rankings: die Website rankt sogar fĂŒr allgemeine Begriffe wie “Amsterdam” oder “Rotterdam”.

 

Nach Holland Rankings

 

Aufbau & Struktur: die Hauptnavigationspunkte sind “Reisen”, “Auswandern” und “Blog”. Eine simple und logische Navigation. Insgesamt sieht die Website sehr altbacken aus und auch die Navigation ist alles andere als benutzerfreundlich. Wenn man beispielsweise auf Reisen klickt, habe ich zunĂ€chst die weiteren Unterpunkte komplett ĂŒbersehen. Auch wenn die Struktur Sinn ergibt, ist die Usability eher schlecht.

 

Inhalt: was das Design und die Usability schlecht macht, wird durch den guten Inhalt wieder rausgeholt. Es gibt sehr viele gute Inhalte mit einzigartigen Fotos, Videos und Empfehlungen, die nur ein echter “Holland-Kenner” schreiben kann. Auch die Empfehlungen zum Auswandern sind absolut fundiert und halten die Leser auf Grund der Thematik lange auf der Website!

 

Monetarisierung: Geld wird hier verdient durch: VG Wort, Hotel-Empfehlungen, eigener Shirt-Shop, Amazon Verlinkungen.

 

đŸš© Einnahmen-SchĂ€tzung: das große Raten geht weiter 😀

  • VG-Wort: leider konnte ich nicht herausfinden, wie viele BeitrĂ€ge die Website hat. Deswegen rate ich einfach mal, dass 200 BeitrĂ€ge vergĂŒtet werden = 750 € im Monat
  • Reisen: 3 Buchungen ĂĄ 1500 € im Monat, bei 4 % Provision = 180 € im Monat
  • Museen, CampingplĂ€tze etc. 8 Buchungen im Monat ĂĄ 40 € bei 8 % = 25,60 € im Monat
  • 2 ShirtverkĂ€ufe und 10 Produkte am Tag, im Wert von 20 €, bei 6 % Provision = 432 € im Monat

 

đŸ’”
Insgesamt schĂ€tze ich diese Nischenseite auf 1.364,60 € Einnahmen im Monat

 

☝ Potential sehe ich hier bis 10.000 € im Monat

 


 

🔔

Nischenseiten Beispiel #8
rheinhessen-urlaub.de

Rheinhessen Website Screenshot

 

Thema: auch hier erklÀrt sich das Thema durch den Domainnamen: nÀmlich Urlaub in Rheinhessen. Besonders freut es mich, dass dies eine Website einer Teilnehmerin meines Kurses ist. Es geht hier sehr gezielt um Unternehmungen im Gebiet, Sehenswertes und regionale Produkte.

 

Traffic: der Traffic entwickelt sich positiv und steht aktuell bei circa 2.000 monatlichen Besuchern.

 

Rheinhessen Traffic

 

Rankings: sogar fĂŒr starke, allgemeine Keywords gibt es Top-Platzierungen. Auch wenn mir die meisten Begriffe nichts sagen, denke ich, dass es um regionale Suchanfragen geht 😀

 

Rheinhessen Rankings

 

Aufbau & Struktur: die Website ist untergliedert in Land, Stadt und andere Themen. Die Startseite ist quasi ein Best-Off aller Kategorien, welche von schönen Fotos untermalt werden.

 

Inhalt: der gesamte Content besteht aus eigenen Texten und Fotos und ist so speziell, das kaum einer das nachahmen kann. An einigen Stellen ist die Website noch im Aufbau und die Verlinkungen sind so speziell, dass es keine Partnerprogramme gibt. In der Kategorie “Stadt” gibt es so aktuell nur einen Beitrag. Andere Inhalte, wie Wanderrouten sind umso detailreicher ausgefĂŒhrt.

 

Monetarisierung: Geld wird hier verdient durch: VG Wort, Amazon-Provisionen, Hotel-Empfehlungen und andere Empfehlungen. Ich könnte mir gut vorstellen, dass konkrete Hotelempfehlungen ĂĄ la “die 5 besten Hotels in Mainz”, noch gutes Geld einbringen könnten. Das könnte man ja auch noch weiter spinnen und “Stellenanzeigen in Rheinhessen” grĂŒnden und und und

 

đŸš© Einnahmen-SchĂ€tzung: vieles ist hier sehr speziell. Ich wĂŒrde mir konkrete Hotel-Empfehlungen nach Kategorien wĂŒnschen und neben den vielen persönlichen Fotos und Wanderrouten noch mehr wirtschaftliches Denken wĂŒnschen. Wenn das ĂŒberhaupt die Intention ist 😉

  • VG-Wort: Aktuell gibt es 44 BeitrĂ€ge. Wenn 20 % davon vergĂŒtet werden, dann sind das 9 BeitrĂ€ge = 33,75 € im Monat
  • 1 Hotel Buchung im Monat ĂĄ 250 € bei 4 % Provision = 10 € im Monat
  • 5 KĂ€ufe von BĂŒchern im Monat ĂĄ 20 €  bei 6 % Provision = 6 € im Monat

 

đŸ’”
Insgesamt schĂ€tze ich diese Nischenseite auf 49,75 € Einnahmen im Monat

 

☝ Wenn hier noch deutlich mehr BeitrĂ€ge geschrieben werden, es konkrete Listen mit Empfehlungen gibt, GastbeitrĂ€ge kommen und lokale Firmen “Werbung schalten” wĂŒrden, dann sehe ich hier Potential von 1.000 € im Monat.

 


 

🔔

Nischenseiten Beispiel #9
heimkinoheld.de

heimkinoheld Website Screenshot

 

Thema: auf dieser Website geht es um sÀmtliche Produkte, rund um das eigene Heimkino. Diese Website ist eine von sehr vielen Webseiten, die alle nach dem gleichen Konzept aufgebaut sind. Alle anderen Webseiten kann man sich hier bei kaufberater.io ansehen.

 

Traffic: noch vor einiger Zeit hĂ€tte ich diese Website als “Benchmark” einer guten Nischenseite genannt. Und auch Google hat das wohl so gesehen, denn im Mai 2019 hatte diese Website 460.000 monatliche Besucher. Mittlerweile ist es aber nur noch ein “abarbeiten” von sĂ€mtlichen Keywords, anstatt der Erstellung von hilfreichen Inhalten. Aktuell hat die Website nur noch 16.000 monatliche Besucher.

Heimkinoheld traffic

 

Rankings: die Website rankt fĂŒr die allermeisten Keywords immer noch unter den Top 10. Die richtigen Top-Platzierungen sind aber nicht mehr dabei.

 

heimkinoheld rankings

 

Aufbau & Struktur: die Website ist sehr umfassend und hat extrem viele BeitrĂ€ge. Im Grunde sind fast alle Themen behandelt, die man sich ĂŒberhaupt nur fĂŒr das Thema vorstellen kann. Allerdings ist die URL-Struktur ĂŒberhaupt nicht angepasst. Es entsteht keinerlei Tiefe. Außerdem ist jeder Beitrag im Prinzip identisch aufgebaut. So sind auch alle Überschriften mit “Test & Empfehlungen” betitelt. Obwohl ĂŒberhaupt gar keine Tests stattfinden. Es werden lediglich Amazon-Produkte aufgezĂ€hlt.

 

Inhalt: die einzelnen Artikel sind von der Machart gut, dagegen kann man nichts sagen. Doch dass jeder Beitrag identische Titel hat, es alles fiktive Tests sind und sĂ€mtliche Keywords genutzt werden, damit man bloß rankt, fĂŒhrt letztendlich zu dem enormen Traffic-Einbruch. Auch dass alle anderen Seiten, die man auf Kaufberater.io sehen kann, gleich sind, sorgt sicherlich dafĂŒr, dass die Rankings eingebrochen sind. Denn Google wird es gecheckt haben, was das Konzept hier hinter ist. NĂ€mlich nicht der Mehrwert, sondern in erster Linie das Geld verdienen. WĂŒrde hier jeder Beitrag individuell sein, es echte Tests geben und nicht 20 Ă€hnliche Webseiten geben, dann wĂŒrde der Traffic hier durch die Decke gehen. Trotzdem ist es keine schlechte Nischenseite.

 

Monetarisierung: Geld wird hier verdient durch: Amazon-Affiliate Provisionen, Google Adsense, GastbeitrĂ€ge und andere Kooperationen. Die VG-Wort wird hier nicht genutzt, weil die Firma aus den USA kommt. Ob es hier etwas Vergleichbares gibt, weiß ich leider nicht.

 

đŸš© Einnahmen-SchĂ€tzung WĂ€re hier die VG Wort verbaut, sĂ€hen die Einnahmen komplett anders aus. Auch wenn ich die Website 2019 analysiert hĂ€tte, wĂŒrden hier deutlich höhere Einnahmen rauskommen. So kann ich hier nur raten, welche Einnahmen im Moment wohl dabei rumkommen.

  • Vermittlung von 5 Produkten ĂĄ 200 € am Tag, bei 3 % VergĂŒtung = 900 € im Monat
  • Google Adsense = 50 € im Monat
  • 2 GastbeitrĂ€ge im Monat ĂĄ 400 € = 800 € im Monat

 

đŸ’”
Insgesamt schĂ€tze ich diese Nischenseite auf 1.750 € Einnahmen im Monat

 

☝ WĂŒrde es hier richtige Tests geben, wĂŒrde der Traffic wieder in die hundert-tausend gehen. Wenn dann zusĂ€tzlich die VG Wort verwendet werden wĂŒrde, sind hier 20.000 € im Monat kein Problem.

 


 

🔔

Nischenseiten Beispiel #10
emailtooltester.de

emailtooltester website screenshot

Thema: auf dieser Seite werden E-Mail-Tools miteinander verglichen und die Funktionen vorgestellt. Außerdem werden CRM Tool getestet und das auch sehr ausfĂŒhrlich und unabhĂ€ngig. Das Ganze gibt es auch fĂŒr den amerikanischen Markt in deutlich grĂ¶ĂŸer Dimension: tooltester.com

 

 

Traffic: der Traffic kann sich sehen lassen. Auch wenn es den Höhepunkt in 2020 gab, sind es hier immer noch 41.000 monatliche Besucher. Außerdem gibt es ja die Webseiten noch in anderen LĂ€ndern und auch Robert spricht im Podcast von deutlich mehr Traffic.

Ich empfehle jeden, mal in die Podcast-Folge reinzuhören!

 

emailtooltester traffic

 

Rankings: die Website rankt zu allen relevanten Keywords in den Top Platzierungen, sogar fĂŒr “mailchimp” auf Rang 2 mit 33.000 monatlichen Suchanfragen.

 

emailtooltester rankings

 

Aufbau & Struktur: die Website gibt es in verschiedenen Sprachen und ist vor allem in Tests und Vergleiche eingeteilt. Viele Tabellen, Videos und ausfĂŒhrliche Vergleiche machen die Website so einzigartig und schwer zu schlagen.

 

Inhalt: es lohnt sich auf jeden Fall mal in den Podcast reinzuhören, auch wenn dieser von 2019 ist. Hier erzÀhlt Robert das alles unabhÀngig ist und dass vor allem der Inhalt die guten Rankings ausmachen. Stolz ist man auch darauf, dass keine Firma sich hier auf die vorderen RÀnge kauft, sondern nur nach den Testkriterien entschieden wird. Die USA wird hier als wichtigster Wachstumsmarkt angesehen.

 

Monetarisierung: nach eigenen Angaben erhĂ€lt man kein Geld fĂŒr Werbung. Bei vielen Produkten gibt es außerdem Lifetime-Provisionen. Das bedeutet, so lange der User Kunde bei dem beworbenen Produkt ist, wird auch eine Provision ausgezahlt. AuffĂ€llig ist auch, dass keinerlei Werbung, wie Google Adsense oder die VG Wort genutzt wird. Das macht das Ganze natĂŒrlich noch glaubhafter. Durch die digitalen Produkte sind die Provisionen besonders hoch. Außerdem ist wohl der Youtube Kanal, auch in den USA, sehr erfolgreich zu allen Suchbegriffen.

 

đŸš© Einnahmen-SchĂ€tzung hier nehme ich einfach mal die Aussage aus dem Podcast, welche ungefĂ€hr bei Minute 6:00 vorkommt. Damit sind aber alle Projekte gemeint und nicht nur die Einnahmen von emailtooltester.de ! Laut den Aussagen, werden mehrere hundert Produkte bei einer Provision von 90 € im Monat vermittelt. Wenn man 800 VerkĂ€ufe ansetzt, dann sind das 72.000 € Einnahmen im Monat. Allerdings frage ich mich, fĂŒr was man 90 € Provision bekommt.

 

đŸ’”
Insgesamt schĂ€tze ich diese Nischenseite auf 72.000 € Einnahmen im Monat

 

☝ Da die Angaben von 2019 sind, kann sich hier natĂŒrlich einiges getan haben.


 

🔔

Nischenseiten Beispiel #11
museos.com

Museos Website Screenshot

Thema: bei dieser Nischenseite geht es um StĂ€dtereisen und Museen. Vor allem wenn man gerne reist, ist dies eine super Idee. Das Team dahinter bereist die Orte und SehenswĂŒrdigkeiten selbst und erstellt dementsprechend guten Inhalt.

 

Traffic: die ersten User-Signale gibt es seit 2021. In dieser kurzen Zeit ist der Traffic enorm angestiegen, ohne dass es zwischenzeitig einen Einbruch gab. Aktuell liegt der monatliche Traffic bei 100.000 Besuchern.

 

museos traffic

 

Rankings: die Website rankt nicht nur fĂŒr longtail Keywords, sondern auch fĂŒr SehenswĂŒrdigkeiten, FlughĂ€fen und StĂ€dtenamen. Das dĂŒrfte auch der Grund fĂŒr den massiven Traffic sein.

 

museos rankings

 

Aufbau & Struktur: die Website ist in StĂ€dte eingeteilt. Zu den StĂ€dten gibt es dann Reiseempfehlungen. So muss man sich nicht mit sĂ€mtlichen StĂ€dten der Welt beschĂ€ftigen, sondern nur mit denen, wo man eh schon war und auch etwas darĂŒber schreiben kann.

 

Inhalt der Inhalt ist einzigartig und beinhaltet echte Fotos und Videos von den Autoren. Es ist schlau gemacht, dass man sich hier aktuell einfach auf die 5 StĂ€dte beschrĂ€nkt. Ausweiten kann man das immer noch. Außerdem gibt es die Website auch in englischer Sprache. Ich finde die Website sehr inspirierend, weil man ja immer denkt, als “Travelblogger” gibt es zu viel Konkurrenz und man könnte nichts mehr damit verdienen. Diese Nischenseite beweist das Gegenteil!

 

Monetarisierung Geld wird verdient durch: Ticket-Provisionen, Hotel-Empfehlungen und viele weitere Reise-Verlinkungen. Die VG Wort habe ich nicht entdeckt und auch weiß ich nicht, ob es Kooperationen gibt.

 

đŸš© Einnahmen-SchĂ€tzung: auch hier stecke ich nicht im Detail und kann nur raten, was mir hier besonders schwer fĂ€llt.

  • Bei den meisten Affiliate-Programmen im Ticket-Bereich gibt es 8 % Provision
  • Bei diesem internationalen Traffic gehe ich von 10 VerkĂ€ufen am Tag ĂĄ 60 € aus. Bei 8 % sind das 1.440 € im Monat.
  • Wenn es Kooperationen gibt, kann hier sicherlich noch mal 400 € im Monat dazu kommen.

 

đŸ’”
Insgesamt schĂ€tze ich diese Nischenseite auf 1840 € Einnahmen im Monat

☝ Wenn das die Einnahmen von 5 StĂ€dten sind, und kĂŒnftig 10 weitere StĂ€dte hinzukommen, wĂ€ren das nach dieser MilchmĂ€dchen-Rechnung 5520 € im Monat.

 


 

 

🔔

Nischenseiten Beispiel #12
www.babys10.com

babys10 screenshot

Thema: auf dieser Nischenseite geht es um Produkte fĂŒr Babys. Dabei sind in jeder Kategorie die zehn besten Produkte aufgelistet. Eine Inspiration fĂŒr alle Webseiten, bei denen die Produktpalette unendlich scheint! Diese Website habe ich nicht aufgenommen, weil sie außergewöhnlich guten Inhalt oder Traffic hat, sondern weil das Konzept ĂŒberzeugt.

 

Traffic: auch wenn der Traffic nicht sehr hoch ist, finde ich das Konzept einfach gelungen. Indem man sich in jeder Kategorie einfach auf die zehn besten Produkte beschrĂ€nkt, kann man seine Inhalte deutlich besser planen. Denn wo soll man aufhören, wenn es doch Millionen Baby-SchlafanzĂŒge gibt? Das kann man auch auf viele andere Themen beziehen. FrĂŒher hat diese Website super funktioniert. FĂŒr heutige VerhĂ€ltnisse ist der Inhalt einfach zu dĂŒnn! Vor einigen Jahren hatte diese Nischenseite 86.000 monatliche Besucher. Nun sind es nur noch 2.242 monatliche Besucher.

 

babys10 traffic

 

Rankings: fĂŒr einige gute Begriffe hat diese Website immer noch Top-Platzierungen. Allerdings hat die Website die besten Keywords und Rankings in den vergangenen Jahren verloren.

 

babys10 rankings

 

Aufbau & Struktur: wie bereits erwĂ€hnt ist die Website in verschiedene Produktkategorien fĂŒr Babys untergliedert. Die einzelnen BeitrĂ€ge beschĂ€ftigen sich dann mit den 10 besten Produkten.

 

Inhalt: inhaltlich ist diese Website nicht wirklich stark! DafĂŒr gibt es einfach zu viele belanglose AufzĂ€hlungen. GĂ€be es hier richtige Tests und liebevolle BeitrĂ€ge, wĂŒrde diese Website durch die Decke gehen! So werden aktuell einfach nur zehn Produkte aufgelistet.

 

Monetarisierung Geld wird hier einzig durch die verlinkten Amazon-Produkte verdient. Die VG Wort habe ich nicht gefunden. FrĂŒher hat diese Website bestimmt sehr viel Geld abgeworfen.

 

đŸš© Einnahmen-SchĂ€tzung: da hier nur Amazon-Provisionen eine Rolle spielen, kann man die Einnahmen grob abschĂ€tzen.

  • ich gehe davon aus, dass 2 Produkte am Tag ĂĄ 20 € gekauft werden, bei einer Provision von 6 % ergibt das = 72 € im Monat

 

đŸ’”
Insgesamt schĂ€tze ich diese Nischenseite auf 72 € Einnahmen im Monat

☝ Diese Website hat eigentlich so viel Potential und könnte durch richtige “Tests” und gute Inhalte, zusammen mit der VG Wort, locker 1.000 € im Monat einspielen.



 

4 schlechte Affiliate Marketing Beispiele

Nach den zahlreichen guten Beispielen, kommen wir jetzt zu den schlechten Nischenseiten.

Den schlechten Nischenseiten möchte ich in dieser Übersicht eigentlich gar keine große Plattform bieten. Hinterher bekommen die noch Traffic und Nutzersignale 😀

Also besser nicht anklicken 😉

Legen wir direkt los. Ich habe hier ein Mal vier verschiedene Nischenseiten recherchiert.

 

🔔

Schlechte Nischenseiten – Beispiel #1
wc-sitz.bernaunet.eu

WC Sitz Screenshot

 

Thema auf dieser Nischenseite geht es um Toiletten-Sitze. Ein Thema, wo es jetzt keine Nischenseite zu benötigt.

 

Traffic Diese Website ist auf Grund der Subdomain schwieriger zu ĂŒberprĂŒfen. Laut ubersuggest hat die Website aber keinerlei Traffic.

wc sitz traffic

Rankings die besten Keywords befinden sich auf Rang 54 und schlechter.

 

wc sitz rankings

 

Aufbau & Struktur zu sĂ€mtlichen Unterthemen  gibt es einen eigenen MenĂŒpunkt. So hat fast jede Farbe einen eigenen Navigationspunkt. Auf der Startseite werden bereits etliche Sitze aufgelistet. In der Sidebar steht noch “Die hier aufgefĂŒhrten Produkte wurden echt getestet,
” was ĂŒberhaupt nicht stimmt!

 

Inhalt Im Prinzip werden nur die Informationen von Amazon wiedergegeben, ohne jeglichen Mehrwert. Einen Mehrwert hĂ€tte es, wenn man zeigen wĂŒrde, wie man so einen Sitz anbringt, was es fĂŒr Unterschiede gibt etc. Aber so kann man auch einfach auf Amazon gehen oder in den Baumarkt.

 

Monetarisierung Hier wird nur zu Amazon verlinkt.

 

đŸš© Einnahmen-SchĂ€tzung da es keinen Traffic gibt, ist die SchĂ€tzung schnell abgeschlossen.

  • Die monatlichen Einnahmen belaufen sich auf 0 €

 

đŸ’”
Insgesamt schĂ€tze ich diese Nischenseite auf 0 € Einnahmen im Monat

☝ Selbst wenn man die Website mit richtigen Tests und Videos aufbauen wĂŒrde, glaube ich nicht, dass diese Nische an sich viel Provision abwerfen kann.

 


 

🔔

Schlechte Nischenseiten – Beispiel #2
gesichtsbuerstentest.de

gesichtsbĂŒrstentest screenshot

Thema: auf dieser Nischenseite geht es um GesichtsbĂŒrsten. Und angeblich um Tests dieser. Das Thema ist also eigentlich gar nicht so schlecht gewĂ€hlt, da bestimmt viele danach suchen, die Auswahl groß ist und man sich absichern möchte, ob solche Produkte ĂŒberhaupt funktionieren.

 

Traffic: die Website hat keinerlei Traffic. Wenn man hier einen “Beauty-Kanal” auf Youtube öffnen wĂŒrde und die Produkte wirklich prĂ€sentieren wĂŒrde, wĂ€re der Traffic ein ganz anderer.

gesichtsbuersten traffic

 

Rankings: die beste Platzierung eines Keywords ist auf Rang 68.

 

gesichtsbĂŒrsten rankings

 

Aufbau & Struktur die MenĂŒpunkte sind gar nicht schlecht gewĂ€hlt. Mit “Hersteller”, “GerĂ€te” und “Ratgeber” hört sich das sinnvoll an. Nur was dahinter steckt, macht einfach gar keinen Sinn. Der Inhalt ist dĂŒnn, es gibt keine Tests und die Texte kommen von Amazon. Was das Ziel der Website ist, wird jedem klar, nĂ€mlich Provisionen zu bekommen und nicht der Test von GesichtsbĂŒrsten.

 

Inhalt bereits in der Domain steht der Begriff “Test”. Getestet wird auf dieser Website aber gar nichts! Es werden bloß Amazon-Produkte rezitiert. Das Thema ist gar nicht so schlecht gewĂ€hlt. Doch um hier zu ranken, mĂŒsste man verschiedene Produkte gegenĂŒberstellen, diese wirklich testen
 die Anwendung am Gesicht demonstrieren und Vorher-Nachher-Effekte einfĂŒgen. Dann könnte das Thema funktionieren. So ist es einfach nur belanglos.

 

Monetarisierung die Monetarisierung erfolgt alleine durch Amazon-Provisionen. Da es keinen Traffic gibt, ist die Einnahmen-SchÀtzung relativ einfach.

đŸš© Einnahmen-SchĂ€tzung: ohne Rankings und Traffic hat diese Website keine Einnahmen.

 

đŸ’”
Insgesamt schĂ€tze ich diese Nischenseite auf 0 € Einnahmen im Monat

 


 

🔔

Schlechte Nischenseiten – Beispiel #3
kuschel-tiere.bernaunet.com

Kuscheltiere Screenshot

Thema auf dieser Nischenseite geht es um Kuscheltiere. Alleine dieses Thema finde ich fĂŒr eine Nischenseite schwierig. Denn nach welcher Lösung oder Informationen sucht denn der User?

 

Traffic Laut ubersuggest hat die Website monatlich 9 Besucher. Immerhin 😀

 

kuscheltier traffic

 

Rankings tatsÀchlich gibt es einige Keywords, die sogar auf der zweiten Seite von Google ranken. Das kann ich mir nur damit erklÀren, dass es einfach 0 Konkurrenz zu den Keywords gibt. Die meisten Keywords sind aber weit hinten bei Google zu finden.

 

Kuscheltier Rankings

 

Aufbau & Struktur auf jeder Seite werden einfach nur Kuscheltiere aufgelistet. Das MenĂŒ macht mit den Punkten “Einhorn Kuscheltiere” und “Pokemon Kuscheltiere” wenig Sinn. In der Sidebar wird sogar versucht an E-Mailadressen zu bekommen. Ich frage mich, wer sich bei diesen Thema fĂŒr den Newsletter eintrĂ€gt. Welchen Mehrwert soll der Newsletter liefern?

 

Inhalt der Inhalt ist belanglos und es werden Informationen von Amazon wiedergegeben. Anhand der gar nicht so schlechten Rankings sieht man, dass man es mit besserem Content vielleicht sogar auf Seite 1 von Google schaffen könnte. Dann mĂŒsste man die Kuscheltiere aber wirklich prĂ€sentieren. Zum Beispiel mit den eigenen Kindern. Dann hĂ€tte es auch wieder einen Mehrwert.

 

Monetarisierung einzig die Amazon Einnahmen sollen fĂŒr Umsatz sorgen. Da der Traffic ausbleibt, sind die Einnahmen nicht schwer zu erraten.

 

đŸš© Einnahmen-SchĂ€tzung

đŸ’”
Insgesamt schĂ€tze ich diese Nischenseite auf 0 € Einnahmen im Monat

 

 


 

🔔

Schlechte Nischenseiten – Beispiel #4
werkzeugkoffer-test.eu

werkezugkoffertes screenshot

Thema: auf dieser Nischenseite geht es um Werkzeugkoffer und deren Tests. Getestet wird auf dieser Website aber eigentlich nichts
 Zumindest sind die Produkte teilweise recherchebedĂŒrftig, so dass es bestimmt Leute gibt, die vor dem Kauf danach recherchieren.

 

Traffic: frĂŒher haben solche Nischenseiten gut funktioniert. Das sieht man auch am Traffic, denn 2017 hatte diese Website 1.300 monatliche Besucher. Aktuell sind es nur noch 10 monatliche Besucher. Ein weiteres Anzeichen dafĂŒr, dass solche Webseiten einfach nicht mehr funktionieren!

 

werkzeugkoffer traffic

 

Rankings: es gibt sogar noch einige gute Rankings, zum Beispiel fĂŒr “stier werkzeugkoffer test” auf Rang 6. Das ist aber ein seltener Lichtblick.

 

werkzeug ranking

 

Aufbau & Struktur in der Navigation sind die unterschiedlichen Hersteller aufgelistet. Was man durchaus so machen kann. Schön wĂ€re hier etwas wie “Tests”, “die besten unter 150 €” und “Vergleich”. Auf den ersten Blick konnte ich mit der Navigation nichts anfangen, da ich nicht wusste, dass “Meister” ein Hersteller ist.

 

Inhalt FrĂŒher hat diese Art von Nischenseiten gut funktioniert. Indem man ein Thema umfassend abdeckt und viele Keywords nutzt, konnte man dafĂŒr ranken. Wenn man aber heute von “Test” spricht und es keinen Test gibt, wird man schnell abgestraft. Außerdem ist die Website total ĂŒberladen und es gibt nach jedem fĂŒnften Satz einen Amazon-Link. Wenn man die einzelnen Produkte wirklich prĂ€sentieren wĂŒrde, mit eigenen Fotos und Videos, wĂŒrde die Website richtig gut laufen. Da bin ich mir sicher. Vor allem auf den Unterseiten gibt es gar keinen Inhalt mehr. Dieser besteht nur noch aus Amazon-Boxen, was ein absolutes No-Go ist!

 

Monetarisierung hier gibt es nur Verlinkungen zu Amazon.

 

đŸš©Â  Einnahmen-SchĂ€tzung 

đŸ’”
Insgesamt schĂ€tze ich diese Nischenseite auf 0 € Einnahmen im Monat

 



 

Zusammenfassung

Hinweis

Wenn du mit Nischenseiten anfangen möchtest, dann lass dich von den Beispielen nicht entmutigen – sondern lieber inspirieren! 🙂

Viele denken, dass sie sowas nie auf die Beine gestellt bekommen

Wie gesagt, sind das absolute “Best-Of” Beispiele. Wichtig ist, Spaß an deinem Projekt zu haben. Erstelle in deinem Tempo einfach gute Inhalte. Du musst es ja nicht so umfangreich machen 😉

Erstelle lieber insgesamt 10 unendlich gute BeitrĂ€ge zu deinem Thema, als ganz viele Inhalte, die aber inhaltlich schwach sind 😉

Ich denke die Beispiele konnten gut demonstrieren, was funktioniert, warum es funktioniert und welche AnsÀtze eben nicht mehr funktionieren.

Zugegeben gehen einige Beispiel schon ĂŒber “klassische Nischenseiten” hinaus, da hin und wieder ein Team dahinter steht.

Mir war es wichtig, dass ich meine EinschÀtzung von guten und schlechten Nischenseiten anhand von Fakten belege.

Was gute Nischenseiten ausmacht:

  • Gute Webseiten sind einzigartig
  • nicht schnell nachzumachen
  • sind oft ehrlich und verfolgen einen eigenen Ansatz
  • die inhaltliche QualitĂ€t ist hoch
  • der Mehrwert fĂŒr den User steht im Vordergrund
  • gute Nischenseiten sind nicht allzu werblich
  • wenn von Tests gesprochen wird, wird auch getestet

NatĂŒrlich treffen nicht alle Punkte auf jede der genannten Nischenseiten zu. Doch kann man eindeutig erkennen, das Nischenseiten die intensive Tests machen, im Vergleich zu anderen Seiten, deutlich besser ranken.

Mir persönlich ist aufgefallen, dass viel Geld durch die VG Wort VergĂŒtung erzielt wird. Umso erstaunlicher finde ich es, dass einige Webseiten dies gar nicht integriert haben.

Was schlechte Nischenseiten ausmacht:

  • Themen an sich sind oft bereits schlecht gewĂ€hlt (Kuscheltiere, WC-Sitze)
  • Inhalte werden einfach von Amazon wiedergegeben
  • die Webseiten sind extrem werblich
  • der Mehrwert fĂŒr den Leser steht nicht im Vordergrund
  • können schnell kopiert werden
  • haben keinen einzigartigen Content, wie eigene Fotos oder Videos

FĂŒr alle Nischenseiten lĂ€sst sich sagen, dass Einnahmen nur generiert werden können, wenn man Traffic hat. Ohne den Besucherstrom, kann auch nichts vermittelt werden.

Aber auch die Traffic-KanÀle an sich, wie Youtube, können schon Geld generieren.

Viele sehen in Nischenseiten immer nur die VergĂŒtungsmöglichkeit durch Affiliate Marketing. Aber je nach Konzept, kann es auch einfach Kooperationen geben und alleine fĂŒr seine Inhalte vergĂŒtet werden. Vor allem fĂŒr Blogger ist dies eine wunderbare Einnahme-Möglichkeit.

Um konkret bei ein paar Beispielen zu bleiben, ist es bei heimkinoheld.de, dass hier der Traffic schwindet, obwohl sie aus SEO Sicht einiges richtig gemacht haben. Denn erfolgreich sind immer die Webseiten, die wirklich Mehrwert bieten und vor allem die Suchintention des Users bedienen, mit herausragenden Inhalten, die dazu passen. Sobald man einzigartigen Content hat, kann auch keiner die Nischenseite nachmachen. Damit kommen dann die Rankings, der Traffic und die Einnahmen.

Das ist auch der Grund dafĂŒr, weshalb bei meiner Klimaanlagen-Nischenseite die großen Einnahmen noch ausbleiben. Meine Produktvorstellungen sind einfach nicht intensiv und detailliert genug.

Die schlechten Nischenseiten sind teilweise vom Thema her gar nicht so schlecht, allerdings ist die Umsetzung oft schlecht. So könnte man aus den GesichtsbĂŒrsten viel mehr machen. Aber auch aus den Werkzeugkoffern.

So unterschiedlich die Nischenseiten auch alle sein mögen, es sollte jetzt ziemlich einleuchtend sein, was die Spreu vom Weizen trennt.

Mich wĂŒrde deine Meinung interessieren!

  • Welche Nischenseiten habe ich deiner Meinung nach völlig falsch eingeschĂ€tzt?
  • Gibt es Nischenseiten die du richtig gut oder schlecht findest?

Wenn du selbst lernen möchtest, wie man erfolgreiche Nischenseiten erstellt, dann schau dir gerne meine Affiliate School Masterclass an 🙂

 

Welche Nischenseite gefÀllt dir am besten?

Ergebnisse ansehen

Wird geladen ... Wird geladen ...
Teile diesen Beitrag
Geschrieben von

Seit 2011 beschÀftige ich mich intensiv mit Affiliate Marketing und habe mir dadurch ein automatisiertes Vollzeiteinkommen aufgebaut. Meine Mission ist es, dich zu motivieren und dir einen Weg zu zeigen, sich ein passives Einkommen zu verschaffen. Lerne mein System in der Affiliate School Masterclass

12 Kommentare

  • Hey, wie verhĂ€lt es sich eigentlich rechtlich, wenn man eben zu einer Krankheit eine Empfehlung abgibt? Bewegt man sich da nicht auf dĂŒnnem Eis?

    • Christopher Hauffe

      Das ist eine gute Frage. Mit einem Disclaimer sollte man schon mal auf einer sichereren Seite sein.

  • Albert Kastl

    Hallo Christopher!

    Ich finde deine detaillierten AufzÀhlungen, was gut und/oder schlecht bei den erwÀhnten Sites ist, als sehr aufschlussreich und hilfreich.

    Ich erkenne daraus, dass es eigentlich nichts bringt wenn man die Artikel von Vendoren einfach eins zu eins kopiert., weil man dadurch keinen MEHRWERT schafft. Deshalb möchte ich eine Site mit Softwarebewertungen erstellen. Weißt du von Softwareherstellern wo ich als Affiliate die Software KOSTENLOS testen und darĂŒber meine Bewertungen schreiben kann? Evtl. könnte ich auch Software bewerten, die ich kostenlos fĂŒr meine Site verwende.

    Es wÀre toll, wenn du mir helfen könntest.

    Vielen Dank schon mal im voraus.

    Mit freundlichem Gruß

    Albert Kastl

    • Christopher Hauffe

      Hallo Albert,
      freut mich, dass dir der Beitrag gefĂ€llt 🙂
      Das hast du richtig erkannt… es bringt nichts, wenn du Inhalte eins zu eins kopierst. Du musst schon die Suchintention verstehen und Lösungen dazu bieten, welche einzigartig sind und auch nicht so einfach von KI-Tools erstellt werden können.
      Ich denke mal, dass du die Softwarehersteller anschreiben mĂŒsstest, wenn es dort keine kostenlosen Versionen gibt. Oder du legst dir diese wirklich selbst zu.
      Hin und wieder gibt es auch Geld-zurĂŒck-Angebote, wobei ich das als letzte Option sehe.
      Viel Erfolg dabei!
      Christopher

      • Hallo Christopher!

        Mit “Geld-zurĂŒck-Angebote” meinst du, dass ich mir die Software kaufe, die Bewertung erstelle, und die Software dann wĂ€hrend der 14- oder 30-tĂ€gigen Widerrufsfrist wieder kĂŒndige und das Geld zurĂŒckbekomme?

        Albert

  • Hallo Christopher,

    danke fĂŒr den interessanten und super ausfĂŒhrlichen Artikel. Deine Tipps sind wieder sehr wertvoll und ich denke, hier findet jeder ein paar „Goldnuggets“ fĂŒr sich.

    Schön, dass du auch meine kleine Nischenseite mit erwÀhnst. Sie ist tatsÀchlich nicht als Affiliate-Seite konzipiert, das zeigen auch die Einnahmen. Deine monatliche SchÀtzung erreicht die Seite im Jahr. Das liegt einfach daran, dass ich an den lokalen Empfehlungen nichts verdiene und auf Amazon erst seit Kurzem verlinke.

    Es geht hier wirklich nur um besondere Erlebnisse in Rheinhessen, wobei fĂŒr mich der Mehrwert fĂŒr die Besucher im Vordergrund steht und nicht der monetĂ€re Aspekt.

    Aber wer Geld mit solch einer regionalen Seite verdienen will, kann von deinen Tipps nur profitieren. Neben Hotel-Empfehlungen und Werbung lokaler Firmen könnte ich mir auch eine Win-win-Situation mit Partnern aus der Region vorstellen. Ich will die Webseite aus ZeitgrĂŒnden nicht so ausbauen, aber wer Spaß an solchen Themen und die nötige Zeit dafĂŒr hat, kann mit regionalen Nischenseiten sicherlich ein gutes Neben-Einkommen erzielen.

    PS: Und wer sich fĂŒr Affiliate-Marketing interessiert, dem kann ich deine Masterclass auf jeden Fall empfehlen.

    LG Jana

    • Christopher Hauffe

      Hallo Jana,
      lieben Dank fĂŒr deine Nachricht. Freut mich, dass dir dieser Überblick gefĂ€llt.
      Und danke auch fĂŒr die Einordnung deiner Einnahmen. 🙂 Ich denke auch, dass man da noch viel rausholen könnte. Wenn man denn die Intention hat. Auf jeden Fall gefĂ€llt mir die Website außerordentlich gut.
      Lieben Gruß, Christopher

  • Hallo Christopher,

    Es freut mich, dass du meine Seite erwĂ€hnst und auch so positiv bewertet hast! Es steckt tatsĂ€chlich viel Herzblut darin. Es ist schön, dass es jemand auffĂ€llt und anerkennt, dass wir persönlich vor Ort sind 😉

    Vielen Dank und weiter so!
    CĂ©line

    • Christopher Hauffe

      Hallo CĂ©line,
      ja, man erkennt, wie viel Herzblut darin steckt. Hut ab dafĂŒr 🙂 Ich erkenne die Liebe zum Detail und die viele Arbeit.
      WĂŒnsche dir/euch weiterhin ganz viel Erfolg.
      Gruß, Christopher

  • Hey Christopher, vielen Dank fĂŒr diesen tollen Beitrag!
    Ich habe mich sehr ĂŒber deine ErwĂ€hnung von meiner Seite gefreut.
    Ich werde deine Tipps beherzigen und die Seite weiter ausbauen. Bei den Einnahmen liegst du gar nicht so verkehrt.
    Es gibt Monate da ist es mal dreistellig und Monate da ist es nur einstellig 🙂

    Beste GrĂŒĂŸe Gregor

    • Christopher Hauffe

      Hey Gregor, gerne 🙂 Finde deine Seite echt gelungen! Da habe ich ja gut geraten mit den Einnahmen. Schreib mir gerne mal per Mail, habe da noch einen Hinweis fĂŒr dich. LG

Kommentiere

Deine Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert*

Gib deinen Suchbegriff ein und drĂŒck Enter.