Du liest:

Mit Affiliate Marketing starten | So geht’s

Du möchtest mit Affiliate Marketing starten und willst wissen, welche Möglichkeiten es gibt? Du bist eventuell überfordert von den Möglichkeiten und weißt nicht womit du anfangen sollst?

Ich zeige dir, womit du am besten Affiliate Marketing starten solltest!

Was ist Affiliate Marketing?

Affiliate Marketing ist gleichzusetzen mit Empfehlungsmarketing. Du empfiehlst oder promotest Produkte, Dienstleistungen oder Events und erhältst bei erfolgreicher Vermittlung eine Provision.

Mein Artikel zum Thema: „Was ist Affiliate Marketing“

Die Provision ist bei jedem Affiliate Anbieter unterschiedlich. Affiliate Partner geben zwischen 1-80 % des Verkaufswertes an ihre Affiliates ab. Einige Affiliate Anbieter geben sogar 100 % ab. Das machen diese vorwiegend, bei sogenannten „Kostenlosen Büchern“ (wobei diese eigentlich nicht umsonst sind, da es meistens Versandkosten von 4,99 € gibt). Den Affiliate Anbietern geht es dabei aber vor allem um einen Listenaufbau und den Verkauf von Upsell-Produkten.

In den allermeisten wird man für einen vermittelten Verkauf mit einer Provision vergütet. Das nennt sich dann Pay per Sale (PPS).

Das zweit-häufigste Vergütungsmodell ist Pay per Lead. Hier bekommst du eine Provision von deinem Affiliate Anbieter, wenn du z.B. dafür sorgst, dass jemand an einer Umfrage teilnimmt…

Wo finde ich Affiliate Anbieter bzw. Programme?

Das wohl bekannteste Affiliate Netzwerk ist das Amazon Partnernet. Einmal angemeldet, kannst du alle Produkte auf Amazon bewerben.

Weitere bekannte Affiliate Netwerke sind: Digistore24, awin, belboon, clickbank

Mein Artikel zum Thema „Die besten Affiliate Netzwerke“

Darüber hinaus gibt es aber auch viele individuelle Partnerprogramme. In diesem Artikel habe ich darüber geschrieben, wie du solche Partnerprogramme direkt in Google finden kannst.

affiliate marketing starten

Der Weg, um ein erfolgreicher Affiliate zu werden

Wie mit Affiliate Marketing starten? Welche Möglichkeiten gibt es?

Wenn du mit Affiliate Marketing starten möchtest, gibt es zweifelsohne sehr viele Wege. Fest steht, dass einige Wege mit viel Investitionen und damit Risiko verknüpft sind. Es gibt aber auch Möglichkeiten fast komplett ohne finanzielle Mittel mit Affiliate Marketing zu starten.

Im folgenden möchte ich dir die seriösesten und bewährtesten Methoden vorstellen:

 

Möglichkeit 1 – Cashback Funktionen

 Zwar würde ich diese Funktion nicht als Affiliate System bezeichnen, trotzdem kann man mit Cashback Funktionen ein paar Euros verdienen.

Einen ausführlichen Beitrag dazu habe ich hier geschrieben.

Die Vorgehensweise ist dabei sehr einfach und völlig kostenlos. Du musst dich einfach bei einem Casback Portal wie Aklamio* anmelden und kannst dann Empfehlungslinks verschicken. Zum Beispiel an deine Freunde, Familie usw. Außerdem kannst du die Cashback Funktion auch für dich selbst benutzen. Ich benutze die Funktion zum Beispiel jedes Mal, wenn ich etwas bei lieferando bestelle und erhalte jedes Mal 5 % meines Bestellwertes gutgeschrieben.

Pro:

  • Kostenlos
  • Ersten Einnahmen in den nächsten Minuten möglich

Kontra:

  • Kein skalierbares System

 

Möglichkeit 2 – Affiliate Seite erstellen

Diese Möglichkeit ist quasi der Klassiker im Affiliate Marketing. Ich persönlich empfehle jedem, der mit Affiliate Marketing starten möchte, eine Affiliate Seite zu erstellen.

Du möchtest lernen, wie man eine Affiliate Seite erstellt? Schau dir meinen Affiliate School Masterclass Kurs an. Die Einführung ist völlig kostenlos!

Eine Affiliate Seite zu erstellen ist zwar mit einiger Selbstinitiative verbunden; da man aber, bis auf Webhosting-Gebühren von weniger als 3 € im Monat, kaum Investitionskosten hat, ist diese Methode immer noch die beste für Anfänger im Affiliate Marketing!

Außerdem lernt man bei der Erstellung einer Affiliate Seite bzw. Nischenseite die Funktionsweise von vielen wichtigen Faktoren, wie: Keywordrecherche, Suchmaschinenoptimierung, Konkurrenzanalyse, Erstellung einer Website usw.

Selbst wenn man zu Beginn eine steile Lernkurve zu gehen hat, verliert man außer Zeit kaum finanzielle Mittel. Das Gelernte kann man für alle künftigen Affiliate Projekte gebrauchen. Außerdem baut man sich mit seiner Website eine Basis in einer gewählten Nische auf, auf welcher man viele weitere Affiliate Techniken aufbauen kann, wie: Listenaufbau & E-Mailmarketing, Google Ads, Facebook Ads, Google Adsense usw.

Außerdem ist es meiner Meinung nach immer noch am besten, wenn man über die organische Suche zu seinen ausgewählten Keywords gefunden wird und nicht für Werbeanzeigen bezahlen muss. Sobald man eine gute Nische gefunden hat und gute Rankings erzielt, sind Affiliate Seiten immer noch die beste Methode online Geld zu verdienen, wenn auch nicht die schnellste.

Pro:

  • Kaum Investitionen
  • Keine bezahlte Werbung notwendig
  • Langfristiges, skalierbares System
  • Dauerhafte Einnahmen möglich
  • Geringes Risiko

Kontra:

  • Nicht möglich in wenigen Tagen damit Geld zu verdienen
affiliate seite erstellen

Es dauert einige Monate, bis man solche Einnahmen erzielt.

 

Möglichkeit 3 – Ads

Neben Nischenseiten sind Werbeanzeigen die am häufigsten genutzte Methode im Affiliate Marketing.

Wenn du dich Facebook Ads interessierst, dann empfehle ich dir übrigens den Kurs von Nico Lampe: hier klicken*.

Die Vorteile bei Werbeanzeigen, zum Beispiel bei Facebook Ads, liegt darin, dass du bereits in kurzer Zeit Geld damit verdienen kannst. Du kannst deine Zielgruppe sehr genau auswählen und auch durch Re-Marketing Interessenten sehr genau ansprechen. Allerdings musst du dafür natürlich Geld in die Hand nehmen. Wenn du es falsch machst oder schlechte Produkte promotest, ohne ein System dahinter zu haben, wirst du deutlich mehr Geld verbrennen als einnehmen!

Meiner Meinung nach eignet sich dieses System nur für fortgeschrittene Affiliates oder wenn man keine Angst vor finanziellen Verlusten hat.

Wenn du Facebook Ads beherrscht, ist damit sicherlich einiges in kurzer Zeit möglich. Vor allem für eigene Produkte eignet sich diese Vorgehensweise hervorragend.

Pro:

  • Hohe Einnahmen in kurzer Zeit möglich

Kontra

  • Sehr hohes finanzielles Risiko
  • Sobald deine Anzeigen offline sind, bleiben auch deine Einnahmen aus

 

Möglichkeit 4 – Listenaufbau & Influencer

Es gibt neben den oben genannten Möglichkeiten natürlich noch viele weitere Optionen. Einige davon machen meiner Meinung aber nur Sinn in Kombination mit einer eigenen Website.

So zum Beispiel E-Mail-Marketing. Beim E-Mail Marketing versucht man sich eine Liste aufzubauen und die Interessenten in einen E-Mail Funnel zu bringen. In diesem Funnel werden dann automatisch E-Mails mit Angeboten versandt. Um eine gute Liste aufzubauen, benötigt man am besten einen sogenannten Lead-Magneten. Das kann zum Beispiel ein E-Book sein, welches man für die Eintragung einer Mail-Adresse herausgibt.

Fazit: Diese Methode eignet sich zum Beispiel ideal als Add-On einer Affiliate Seite oder einer bestehenden Firmenseite.

Auch Influencer verdienen den Großteil durch Affiliate Marketing. Auf Grund ihrer hohen Reichweite und treuen Folgschaft, kaufen viele Follower deren empfohlenen Produkte.

Fazit: Wenn du ab heute mit Affiliate Marketing starten möchtest, ist der Weg zu einem erfolgreichen Influencer aber sehr hart! Was einfach und oft stumpf aussieht, erfordert jahrelange Kontinuität. Um als Influencer bekannt zu werden muss man dauerhaft, am besten täglich, Inhalte produzieren. Meiner Meinung nach kein Weg, den ich einem Anfänger im Affiliate Marketing empfehlen würde.

 

Möglichkeit 5 – Youtube, Pinterest, Instagram und Co.

Es gibt viele Affiliates, die sich auf eine bestimmte Plattform fokussieren und dort Inhalte platzieren. Das Vorgehen ist meistens gleich. Es wird entsprechender Inhalt zu einem Produkt hergestellt, welches man bewirbt und dann bei der jeweiligen Plattform hochgeladen. In Kombination mit seinem Inhalt wird ein Promolink gesetzt und bei Verkauf bekommt man eine Provision.

Bei Youtube sind es oft Review-Videos. Bei Pinterest sind es Produktempfehlungen im Bereich Fitness, Beauty oder Haustier. Und bei Instagram sind es oft die „kostenlosen Erfolgsbücher“.

Fazit: Solange kein überdachtes System dahinter steckt, wird man mit diesem Vorgehen aber kein großes Einkommen erzielen. Sobald dein Account nach Spam aussieht, wird man sowieso von dem Netzwerk blockiert.  Am meisten Sinn machen noch die Review-Videos auf Youtube, welche allerdings sehr gut und hochwertig sein müssen, da die Konkurrenz sehr groß ist.

 

Wie soll man mit Affiliate Marketing starten? Affiliate Seite erstellen? Mein Fazit & Empfehlung

Egal für welche Methode du dich entscheidest, mit halbherzigem Vorgehen wirst du mit keinem System erfolgreich. Du kannst nicht erwarten, dass der Erfolg vom Himmel fällt. Bei allen Methoden musst du selbst aktiv werden, bereit sein etwas zu lernen und es auch definitiv wollen.

Viele Leute möchten gerne mit Affiliate Marketing starten, machen es aber aus den verschiedensten Gründen einfach nicht. Und das ist meiner Meinung nach der größte Fehler.

Nur wenn du versuchst mit Affiliate Marketing zu starten, kannst du auch Wissen ob es funktioniert. Zu scheitern ist okay, es nicht zu versuchen ist nicht okay. Wahre Macher wachsen an Rückschlägen und lernen daraus, alle anderen geben auf.

Mein Tipp an dich: habe immer ein System im Hinterkopf, mit dem du Affiliate Marketing umsetzten möchtest. Fang einfach an und denk nicht so viel nach. Einfach machen!

Die beste Methode mit Affiliate Marketing anzufangen sind Affiliate Seiten. Hier hast du kaum Investitionskosten, geringes Risiko und lernst sehr viel.

Lerne Affiliate Marketing: mit der Affiliate School Masterclass.

Teile diesen Beitrag
Geschrieben von

Seit 2011 beschäftige ich mich intensiv mit Affiliate Marketing und habe mir dadurch ein automatisiertes Vollzeiteinkommen aufgebaut. Meine Mission ist es, dich zu motivieren und dir einen Weg zu zeigen, sich ein passives Einkommen zu verschaffen. Lerne mein System in der Affiliate School Masterclass

    Kommentiere

    Deine Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

    Die folgenden im Rahmen der DSGVO notwendigen Bedingungen müssen gelesen und akzeptiert werden:

    Gib deinen Suchbegriff ein und drück Enter.