Die Technik bringt mich zur Verzweiflung… – Bericht #1 Ariane

Die Technik bringt mich zur Verzweiflung… – Bericht #1 Ariane

Ja, ich weiß, wir sollen uns um das Theme am Anfang nicht so große Gedanken machen. Aber ich finde es schwer, motiviert an meiner Seite zu arbeiten, wenn sie mir optisch nicht gefällt. Bin halt ein Mädchen 😉

bewusstseinsschuleonline.de

Bewusstseinsschule

Ich denke, ich habe jetzt ein etwas lebendigeres Theme, nur ist meine Seitenleiste weg durch den Wechsel, aber da muss ich mich halt ein wenig einarbeiten.

Und ich bin sehr froh, an dieser Challenge mitmachen zu dürfen, weil meine Seite sonst vermutlich wegen kleinen technischen Dingen, die mir nicht so leicht von der Hand gehen, wieder brachliegen würde.

Obwohl es echt mein Herzensprojekt ist, Menschen für ein bewussteres Leben zu begeistern.

Aktuell befinde ich mich bei der Einbindung von Google Analytics. Da bin ich dann sofort überfordert, wenn die Seite bei mir ein wenig anders angezeigt wird, als in Christophers Videos.

Konzentriert man sich aber auf die Begriffe und schaut sich die Seite systematisch an, findet man auch den Anschluss wieder.

Analytics

Bei mir dann aber etwas anders:

Analytics2

Ich war es bisher in anderen Bereichen gewohnt, dass mir immer jemand die Technik mundgerecht eigerichtet hat und ich nur noch anwenden musste.

Hier jetzt sein eigener Technikexperte zu werden, ist für mich dann immer genau die Stelle, wo ich mich drücken würde, wenn ich nicht in dieser Challenge wäre 😁

Ich möchte nun mal wirklich gerne Affiliate-Seiten erstellen, am liebsten auch wirklich zügig, weil mein Hirn vor Ideen sprudelt, weil ich unheimlich viele Interessen habe.

Deshalb hoffe ich, dass ich irgendwann auch in diesen Dingen flüssiger werde, die für mich noch zu den „böhmischen Dörfern“ zählen.

Nun war ich sehr stolz, dass ich es geschafft habe, mich in Google Analytics anzumelden und schon stehe ich vor dem nächsten Berg: Search Console 😕 Augen auf und durch, mit Augen zu wird das ja nix.

Tausend Dank an dieser Stelle auch nochmal für Deine (Christophers) Unterstützung durch diesen toll aufgebauten Kurs und Deine ruhige sympathische Art, die mich immer wieder motiviert dran zu bleiben.

Ich bin gespannt, wie es den anderen Teilnehmern geht und freue mich schon, die Berichte zu lesen.

Liebe Grüße und weiterhin viel Erfolg an alle,

Ariane

Wie findet ihr das ausgewählte Design-Theme?

  • Richtig stark (42%)
  • Hat noch Potential nach oben (58%)

Abgegebene Stimmen: 12

Loading ... Loading ...

 

Teile diesen Beitrag
Geschrieben von

Seit 2011 beschäftige ich mich intensiv mit Affiliate Marketing und habe mir dadurch ein automatisiertes Vollzeiteinkommen aufgebaut. Meine Mission ist es, dich zu motivieren und dir einen Weg zu zeigen, sich ein passives Einkommen zu verschaffen. Lerne mein System in der Affiliate School Masterclass

6 Kommentare

  • Hallo Ariane,

    ich glaube, dass für deine “Design-Baustelle” aktuell das Sprichwort “weniger ist mehr” ganz gut passt 😉

    Das aller größte Problem, dass ich sehe ist, dass alles viel viel zu aufgebläht ist. Der erste RICHTIGE MEHRWERT, der mich wirklich dazu verleitet, etwas lesen zu wollen, lautet: “3 Schritte, mit denen du dein Selbstbewusstsein und Selbstwertgefühl direkt erhöhst”. Bis ich allerdings dorthin gescrollt habe, ist Weihnachten 😉 …. Mein Tipp: Verschlanke das Design im Header drastisch und verkleinere auch das Bilder-Karussell.

    1. Der schwarze Header (ganz oben): Nimm den komplett raus! Impressum, Datenschutz und Cookie-Richtlinie (EU) solltest du sowieso nicht dort oben präsentieren, weil es einfach keinen Sinn macht! Pack die drei Links am besten ganz unten in deinen Footer (da, wo auch “2022 Copyright ……” steht). Ernsthaft: Impressum & Co. sind zwar sehr wichtig (und müssen zwingend irgendwo untergebracht werden), aber dem Leser das direkt im Header zu präsentieren macht absolut keinen Sinn. Das ist ungefähr so, als gehst du zu Edeka rein und ein Mitarbeiter fragt dich direkt am Eingang ob du interessiert bist, die AGBs zu lesen. Wenn du sie sehen willst, wird ein Mitarbeiter dir die schon zeigen – aber sicher nicht direkt am Eingang 😉

    Und die Lupe (aus dem schwarzen Header) müsstest du auch rechts neben der Navigationsleiste unterbringen können. Anschließend ist der schwarze Header leer und kann aufgelöst werden.

    2. Was darunter folgt, nimmt extrem viel Platz weg! Erst kommt dein Logo mit 229 Pixel, darunter deine URL in sehr großer Schrift, darunter noch ein kurzer Titel ….

    Mein Tipp:
    a) Verkleinere das Logo auf circa 150 Pixel Höhe
    b) “Bewusstseinsschuleonline.de” DIREKT (!) rechts neben das Logo
    c) “…einfach leichter leben” löschen (das sage ich jetzt ohne zu wissen, ob das ein Keyword ist?)
    ZIEL: “Logo” und “”Bewusstseinsschuleonline.de” stehen nebeneinander und haben nahezu die selbe Höhe (damit sparst du extrem viel vertikalen Platz)

    3. Die Navigationsleiste:

    a) Ich würde “HOME” definitiv rausnehmen! Er nimmt nur unnötig Platz weg und ist obsolet, da jeder moderne Internetsurfer weiß, dass er auf “Bewusstseinsschuleonline.de” klicken muss, um wieder zur Startseite zu gelangen
    b) Auch “Aktuell”, “Bibliothek” und “Onlinekurse” sind mir zu nichtssagend …
    – Was für Onlinekurse? (schau mal ob du da nicht “keyword+onlinekurse” verwenden könntest) (besseres SEO und Mehrwert für Leser)
    – Statt Bibliothek solltest du schreiben: “keyword+Bücher” (vielleicht “Bewusstseinsbücher?) (wieder: besseres SEO und Mehrwert für Leser)
    – Auch bei “Aktuell” würde ich versuchen, eher ein Keyword noch zu verwenden
    c) Die Schriftart ist zu verspielt. Bevor du zu viel Zeit verschleuderst während des Events: Nehme “Open-Sans” !!!! Ich mache das ganz genauso! Mit dieser Schriftart kannst du nichts falsch machen. Später kannst du immer noch stundenlang nach der perfekten Schriftart suchen.

    4. Bilder-Karussell: Mich persönlich erschlägt es …. Ich würde es in der Höhe um circa 50% verschmälern und auch in der Breite nicht von ganz links nach ganz rechts gehen lassen. Versuch doch mal, es ungefähr so breit zu machen wie die Navigationsleiste – guck einfach mal, wie es dann aussieht.

    5. Darunter kommen nochmal zwei graue Kästchen “HOME” und “AKTUELL” …. warum 🙂 ??? ..nimm die weg …

    Ich wünsch dir viel Erfolg!

    LG,
    Olli

  • Zu einem Analytics “Problem”: Christophers Anleitung bezieht sich, wenn das obere ein Screenshot von ihm ist, auf das abgekündigte Universal Analytics, das zum 30.06.2023 eingestellt wird.

    Du richtest schon die “neue” Analytics 4 Version ein, von daher ist es kein Wunder, dass das anders aussieht 🙂

    • Christopher Hauffe

      Genau. Aktuell kann man noch beides einrichten. Das es einen fixen Termin gibt, wusste ich gar nicht.

  • Hallo Ariane,

    ohne deine Bericht zu Lessen – aber das kommt noch – habe ich bei der Überschrift an mich selber denken müssen.
    Ich hab wohl so vor zwei Jahren mit Christopher hier angefangen, hatte auch schon ein 1:1 Coaching, das ich nur empfehlen kann. Meine Seite https://campersfans.de, läuft zwischenzeitlich technisch gut, sieht nicht besonders aus und hat auch nur mittelmäßig Besucher. Aber die Technik hat mich gut ein halbes Jahr gekostet, wenn nicht mehr, in dem ich nicht am Inhalt gearbeitet habe. Deshalb mein Rat, mach erstmal das was wirklich notwendig ist- das Design – und kümmere Dich später um die anderen Dinge. Denn nur mal als Beispiel – ein Mitbewerber meiner Seite erhält bei Google speed insihgts, oder auch bei Uppersuggest, schlechtere Werte als meine Seite und hat aber geschätzte 18.000 Seitenaufrufe bei einem Traffic-Wert von 2.800 Euro. Ich hab bei besseren Werten in der On und Offpage Arbeit, wie auch in der Ladegeschwindigkeit – jetzt kommst – ca 500 Besucher und einen Trafficwert von 56 Euro….. Umsätze mache ich wenige und die sind dank Amazon auch nicht viel Wert. Ich muss also meinen Traffic erhöhen. Ich brauch mehr YouTube und Pinterest, und mehr Beiträge, sowie ein neues Design….. Also Kopf hoch, dass kann dauern. Hast Du mal 30,– Euro verdient, willst Du mehr.

  • Die Schrift, die du verwendest, ist ungeeignet für Fließtexte. Die meisten werden wieder wegklicken, weil’s anstrengend zu lesen ist. Für’s Menü und die Headlines passt’s, aber nimm für deine ganzen Texte eine “normale” Schrift wie Roboto, Open Sans oder irgendwas vergleichbares Serifenloses.

  • Christopher Hauffe

    Hallo Ariane,
    hast du die Möglichkeit den Header-Bereich mit deinem Logo um 50% zu verkleinern? Das nimmt bei mir sehr viel Platz ein 😉
    LG, Christopher

Kommentiere

Deine Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert*

Das Event

Das Nischenseiten Community Event ist eine Veranstaltung über vier Wochen, in der jeder für sich an seiner Nischenseite arbeitet. Wöchentlich berichten einige Teilnehmer und ich über unseren Fortschritt.
 
Das letzte Event fand im April 2022 statt.

Initiator

initiator

Christopher Hauffe – CEO Affiliate School

Optimierung bestehender Nischenseite

www.home-places.de

Workbook Banner

Die Teilnehmer

oliver niemann

Oliver Niemann

Mix aus Neu & Bestehend

www.motivationsheld.de

andreea

Andreea Vasilioiu

Neue Nischenseite

pilates-online-training.com

thomas

Thomas Freese

Neue Nischenseite

bester-pizzaofen.de

Jessica Henkel

Jessica Henkel

Optimierung bestehender Nischenseite

astralreisen-erlernen.de

Carsten

Carsten Münch

Optimierung bestehender Nischenseite

camping-gasgrill.net

ariane

Ariane Kutscher

Neue Nischenseite

bewusstseinsschuleonline.de

wolfgang

Wolfgang Klink

Optimierung bestehender Nischenseite

familien-infoportal.de

Werbung

Affiliate School Masterclass

Gib deinen Suchbegriff ein und drück Enter.