Finest Audience Grundkurs im Detail

Im heutigen Beitrag beschäftige ich mich mit einem Thema, welches mich schon öfter sehr umgetrieben hat: Werbung auf Instagram und Facebook. Ich persönlich habe damit zum einen sehr gute Erfahrungen, aber auch sehr verzweifelnde Erfahrungen gemacht. Später mehr dazu.

Wer sich in Deutschland mit dem Thema beschäftigt und wirklich lernen möchte, wie man richtig starke Ads auf Instagram und Facebook platziert, wird zwangsläufig auf die Finest Audience aufmerksam werden. Und damit dann auch auf den Kopf hinter der Finest Audience, mit dem für mich unaussprechlichen Namen, Dawid Przybylski 😉

Im Folgenden stelle ich euch den Grundkurs für bezahlte Werbung vor.

Das ist ein umfangreicher Online-Kurs der Finest Audience für alle, die lernen möchten, wie man bei Instagram und Facebook profitable Werbung schaltet.

Den gesamten Kurs bin ich Schritt für Schritt durchgegangen und ich gebe euch einen detaillierten Einblick. Was man von dem Kurs erwarten kann, welche Vor- und Nachteile es gibt, für wen sich der Kurs eignet und wie ich ihn persönlich finde, werde ich euch hier berichten.

Wer ist die Finest Audience?

Finest Audience Team

Die Finest Audience GmbH, mit Sitz in Dortmund, gibt es seit 2018. Mit mehr als 19 Jahren Marketingerfahrung ist Dawid Przybylski das Gesicht des Unternehmens.

Der Fokus liegt auf digitalen Weiterbildungsangeboten, vor allem im Bereich Online Werbekampagnen.

Demnach hat Dawid Przybylski selbst:

  • 23 Mio. Euro in Online-Werbung investiert
  • Über 250 Mio. Euro erwirtschaftet
  • Etliche Unternehmen mit weit über 200 Mio. Euro Jahresumsatz beraten, betreut und skaliert

Ganz schöne Hausnummern!

Auch die Bewertungen bei trustpilot sprechen eine eindeutige Sprache. Der Großteil der Kunden/Teilnehmer ist von den Inhalten aber auch dem Support sehr begeistert.

 

Finest Audience Bewertung

 

Die Finest Audience ist Experte in Sachen bezahlter Werbung auf Facebook & Instagram. Genau dieses Wissen gibt Dawid Przybylski und sein Team an Affiliates, Agenturinhaber, Shopbetreiber, Experte und Dienstleistern weiter.

Unsere Marketingstrategien sind für jeden… geeignet, der mit Facebook und Instagram Werbung auf jenseits von 6- bis 7-stelligen Umsätze gelangen möchte.

 

Meine persönlichen Erfahrungen mit Werbeanzeigen auf FB & Insta

Das hört sich doch erstmal sehr verlockend an. Wer möchte nicht 6- bis 7- stelligen Umsätze 😉

Wer mir schon länger folgt, der weiß, das mein eigener Fokus zur Zeit eher auf SEO, organischem Traffic und Community-Aufbau liegt. Das hat vor allem aber auch damit zu tun, dass man bei Facebook mit dem Thema “Affiliate Marketing” fast nie angenommen wird.

Deswegen eingangs meine Aussage zu den “verzweifelnden Erfahrungen”. Fast alle meine wochenlangen Versuche, Werbung auf Facebook zu schalten, wurden letztendlich von Facebook abgelehnt. Und man hat nicht mal die Chance, sich an den Support von Facebook zu wenden, weil es den schlicht und ergreifend einfach nicht gibt. Vielleicht habe ich auch einfach etwas falsch gemacht? 😀 Ich werde Dawid mal fragen 😉

Bei anderen Themen, außerhalb von “Geld verdienen im Internet”, habe ich allerdings ganz gute Erfahrungen mit Werbung auf Facebook gemacht. Hier habe ich tatsächlich auch sehr schnell nach ein paar Wochen Gewinn machen können!

 

Was kann der Grundkurs für bezahlte Werbung und Dawid Przybylski leisten?

Der Grundkurs* richtet sich an Anfänger, die bisher noch nie oder kaum Berührungspunkte mit Werbeanzeigen auf Facebook und Instagram hatten.

Insgesamt besteht der Onlinekurs aus 9 Kapiteln:

  • Kapitel 1 – Definition des Businesses (41 Minuten)

    In dieser Lektion erfährst du, wo du Partnerprogramme findest, die du später bewerben kannst. Außerdem geht es darum, wie man dann ein Produkt bewerben könnte. Zusätzlich gibt es nützliche Tipps, wie man sein Business rund um die Anzeige an sich aufbauen kann.

  • Kapitel 2 – Einrichtung des Facebook Business-Manager (36 Minuten)

    Hier siehst du Schritt für Schritt, wie du dir bei Facebook ein “Werbekonto” einrichtest. Dawid erklärt, was die verschiedenen Bereiche bedeuten und wie eine Kampagnenstruktur aussieht.

  • Kapitel 3 – Aufbau der Online-Präsenz (21 Minuten)

    Um eine erfolgreiche Werbeanzeige zu erstellen, benötigt man auch eine Facebook-Seite, die dahinter steht. Darum geht es in dieser Lektion und wie man das Ganze am besten anstellen sollte.

  • Kapitel 4 – Verkaufsprozesse (60 Minuten)

    In diesem Kapitel sind vier Lektionen beinhaltet. Im Prinzip ist dies der Hauptkern des Kurses. Hier bekommt man vermittelt, wann man welche Werbeanzeigen schalten sollte. Hier wird der Unterschied erklärt, wenn du ein Diensleister bist, einen Shop hast o.ä. Es wird dir außerdem gezeigt, wo du welche Anzeigen erstellen kannst. Zusätzlich bekommst du Beispiele von guten Landingpages gezeigt und wie du selbst solche Seiten erstellen kannst.

  • Kapitel 5 – Richtige Kundenansprache (38 Minuten)

    In diesem Kapitel gibt es drei Lektionen. Hier geht es darum, deine Zielgruppe besser kennenzulernen. Nur indem du weißt, wem du deine Anzeige zeigen möchtest, kannst du später auch deine Anzeigen effektiv ausliefern, ohne unnötig Geld zu verbrennen.

  • Kapitel 6 – Targetingstrategien auf Facebook (21 Minuten)

    Nachdem du im vorherigen Kapitel gelernt hast, wer deine Zielgruppe ist, lernst du in diesem Kapitel, wie du jetzt genau diese Zielgruppe auswählen kannst. Zusätzlich zeigt dir Dawid, wie du bei Konkurrenten sehen kannst, welche Anzeigen die schalten und welche Zielgruppe diese benutzen.

  • Kapitel 7 – Evergreen Kampagnenstruktur (17 Minuten)

    In diesem Kapitel geht es darum, wie eigentlich eine Kampagnen im gesamten funktioniert. Hier zeigt dir Dawid einige seiner erfolgreichsten Werbeanzeigen und was diese bei ihm bewirkt haben.

  • Kapitel 8 – Grundlagen organische Besucherströme (54 Minuten)

    Dieses Kapitel ist etwas “Off-Topic”. Hier erfährst du, wie du zunächst auf anderen Wegen Traffic für deine Marke/Produkt bekommst, bevor du Anzeigen schaltest.

  • Kapitel 9 – Möglichkeiten, das ganze exponentiell zu steigern (9 Minuten)

    Im letzten Kapitel erfährst du nach den Basics, wie die Finest Audience dir bei den nächsten Schritten weiterhelfen kann.

 

Video: Blick in den Grundkurs


 

Über diesen Link bekommst du 10% Rabatt auf den Grundkurs:

 

( Oder nutze einfach den Rabattcode: affiliateschool10 )

 


 

Meine Meinung zu dem Kurs Grundkurs der Finest Audience

Der Grundkurs für bezahlte Werbung auf Facebook und Instagram der Finest Audience by Dawid Przybylski ist ausschließlich für Anfänger geeignet!

Insgesamt umfasst dieser 5 Stunden Videomaterial in 9 Lektionen. Zusätzlich erhält man einige Dateien und Arbeitsblätter zum Download!

Wer sich noch nicht wirklich mit dem Thema beschäftigt hat, ist hier optimal aufgehoben. Der Kurs führt einen von Anfang an in das Thema ein.

Insgesamt ergibt der Kurs einen guten Überblick darüber, wie Werbeanzeigen funktionieren und was für ein Konzept dahinter steckt.

Ich persönlich hätte mir gewünscht, dass man zumindest an einem “Mini-Beispiel” von A-Z zeigt, wie man eine Anzeige erstellt und diese gemeinsam am Ende erstellt hat.

Die durchaus sehr guten Tipps und Beispiele zeigen die Umsetzung meistens nur im Ansatz.

 

Vor- und Nachteile

Pro
  • Für Anfänger geeignet
  • Von Anfang an alles richtig machen
  • Vom Experten lernen
  • Viele Beispiele
  • Theoretische Grundlagen
  • Zugang zur Facebookgruppe
  • Angemessener Preis
Kontra
  • Nichts für Fortgeschrittene
  • Keine detaillierte Umsetzung von A-Z
  • Von allem ein bisschen – nichts in die Tiefe

 

Über diesen Link bekommst du 10% Rabatt auf den Grundkurs:

( Oder nutze einfach den Rabattcode: affiliateschool10 )

 

Fazit | Für wen der Kurs etwas ist

Der Grundkurs zeigt Anfängern, wie sie mit Werbeanzeigen starten und was dafür nötig ist. Für mich persönlich war natürlich nicht viel Neues dabei, aber ich habe mich ja auch schon oft damit beschäftigt.

Wer hingegen noch nie einen Kontaktpunkt mit dem Thema hatte, ist hier bestens aufgehoben. Vor allem die Kombination mit der Facebook-Gruppe macht die Anschaffung schon Wert.

Denn falls man doch noch Hilfe benötigt, bekommt man hier von allen Seiten zusätzliche Tipps.

Man darf nicht erwarten, dass man nach dem Grundkurs mit seinen Anzeigen durch die Decke gehen wird und die verlockenden 6- bis 7 stelligen Umsätze erzielt. Vielmehr kann es sein, dass du zunächst für 1-2 Tools noch Geld ausgeben musst.

Wichtig zu wissen ist auch, dass man bevor man eine Anzeige schaltet, sich eine Grundlage schaffen sollte. Sprich, zumindest eine Facebookseite erstellt haben sollte, noch besser eine Landingpage. Das zeigt dir Dawid nur teilweise im Kurs.

Denn zu profitablen Anzeigen gehören auch alle elementaren Dinge rund herum, die zum letztendlichen Erfolg beitragen.

Anstatt im Kapitel 8 darauf einzugehen, was man außerhalb von Werbeanzeigen tun kann, hätte ich mir gewünscht, dass man wirklich mal eine Anzeige zusammen erstellt.

Alternative für Fortgeschrittene

Wer wirklich in die Tiefe gehen möchte, sollte sich lieber mit der Staffel 1* der Finest Audience beschäftigen. Hier geht es dann auch tief ins Detail zu dem Thema.

Fazit
  • Nützlichkeit
    7
  • Umfang
    7
  • Preis / Leistung
    8
Fazit

Der Grundkurs für bezahlte Werbung auf Facebook und Instagram ist ein idealer Startpunkt für alle, die noch nie Kontakt mit dem Thema hatte und von Anfang an von einem Experten lernen möchten. Für alle anderen ist dieser Onlinekurs wahrscheinlich nicht tiefgreifend genug.

7

Gesamtwertung

Teile diesen Beitrag
Geschrieben von

Seit 2011 beschäftige ich mich intensiv mit Affiliate Marketing und habe mir dadurch ein automatisiertes Vollzeiteinkommen aufgebaut. Meine Mission ist es, dich zu motivieren und dir einen Weg zu zeigen, sich ein passives Einkommen zu verschaffen. Lerne mein System in der Affiliate School Masterclass

Kommentiere

Deine Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert*

Gib deinen Suchbegriff ein und drück Enter.