Du liest:

Welche Textbroker Alternative gibt es?

Jeder kennt ihn – diesen Moment, wenn einem einfach keine guten Texte gelingen wollen oder einfach die Zeit zum Schreiben fehlt. Gerade wenn man mehrere Webseiten pflegen muss und nebenbei das Tagesgeschäft ebenfalls Aufmerksam verlangt, kann das schon mal stressig werden. Regelmäßiger Content mit Mehrwert zeichnet einen Blog allerdings aus, außerdem wirkt er sich auf die Platzierung in Suchmaschinen und somit auf die Besucherzahl aus. Auch Affiliate-Projekte leben durch ihren Inhalt und wollen daher regelmäßig mit frischen Texten bedient werden – egal ob allgemeiner Blog-Artikel, ein Testbericht zu einem Produkt oder einfach nur die Vorstellung eines neuen Produktes.

Zum Glück gibt es hier dann Anbieter, wie Textbroker, wo dir Texte in verschiedenen Preiskategorien erstellt werden – je nach Autoren-Qualität bieten die Texte eine entsprechende Qualität. Auch namenhafte und große Unternehmen nutzen Textbroker um ihre Webseiten regelmäßig mit Content zu versorgen. Hierzu zählen zum Beispiel 1&1, Staples sowie XING und auch OTTO.

In diesem Artikel werfen wir aber auch mal einen Blick auf eine professionelle Textbroker Alternative. Content.de heißt der Anbieter – dieser bietet ebenfalls die Erstellung von Texten in verschiedenen Preisklassen und arbeitet aktuell mit rund 6.500 Autoren zusammen. In Kooperation mit AdobeStock (früher Fotolia) werden auch Texte mit Bildern zur Verfügung gestellt.

Wer Texte schreiben lassen möchte, hat allerdings noch eine weitere Alternative. Hierzu später mehr in diesem Artikel. Ich wünsche dir viel Spaß beim Lesen!

Was ist Textbroker genau?

Bei Textbroker handelt es sich um eine Onlineplattform, welche sich um die Erstellung von Content kümmert. Hierbei werden neben Werbetexten und Produktbeschreibungen (beispielsweise für Online-Shops) auch Blog-Artikel und weitere Text-Formen angeboten. Auf Grund der Menge der Autoren steht zu fast jedem Themengebiet jemand mit entsprechendem Fachwissen zur Verfügung. Textbroker bietet Texte in 36 Sprachen – auch reine Übersetzungen gehören zu ihrem Aufgabengebiet.

Gelieferte Keywords werden in die Texte integriert – ein Plagiats-Check stellt sicher, dass es sich um Unique Content handelt!

Wer SEO Texte schreiben lassen möchte, kann bei der Bestellung direkt die gewünschten Keywords mit angeben – Textbroker unterzieht die Texte ihrer Autoren einem Plagiatscheck, wodurch sie ihren Kunden Unique-Content anbieten. Unique Content ist unter anderem ein Faktor für eine gute Platzierung in den Suchergebnissen.

Welche Preiskategorien bietet Textbroker?

SEO Texte schreiben lassen

Preisübersicht Textbroker – Quelle: Textbroker.de

Das obere Schaubild von Textbroker bietet dir eine Übersicht über die unterschiedlichen Autoren-Qualitäten und Preise als „OpenOrder“. Alternativ hat man die Möglichkeit einen bestimmten Autoren („DirectOrder“) oder ein Autoren-Team („TeamOrder“) zu wählen. Wer also bereits gute Erfahrungen mit bestimmten Autoren gemacht hat, kann diesen auch bei zukünftigen Aufträgen wieder für die Texterstellung buchen.

Weitere Informationen zu den Auftragstypen findest du hier: https://www.textbroker.de/auftragstypen

Ein Beispiel:  Ein Text auf 3-Sterne-Niveau (Nahezu fehlerfrei, schnelle Bearbeitung der Aufträge) mit 1.500 Wörtern liegt preislich bei 25,85 Euro (exkl. MwSt.) Weitere Informationen zu den Preisen und einen Kalkulator für OpenOrder-Aufträge findet du hier: https://www.textbroker.de/kunden-preise-konditionen

Kurze Zusammenfassung zu Textbroker

  • Auswahl von Qualität und Preis möglich
  • Aufträge als „OpenOrder“, „DirektOrder“ und „TeamOrder“
  • Keywords werden in die Texte eingebaut
  • Plagiatscheck (Unique-Content)
  • Blog-Artikel, Produktbeschreibungen, Werbetexte und weiteres
  • Viele Autoren, daher viele Fachgebiete
  • Verschiedene Sprachen möglich
  • Reine Übersetzungen möglich
  • Große und bekannte Content-Plattform

Meine persönlichen Textbroker Erfahrungen

Ich persönlich benutze Textbroker bereits seit mehreren Jahren sehr erfolgreich. Für mich rechnet sich die Nutzung immer relativ schnell.

Wenn ich zum Beispiel weiß, dass ich als Affiliate 30 € Provision für etwas bekomme und einen Text für 28 € schreiben lasse, welcher dieses Produkt bewirbt, dann hat sich das bereits nach der ersten Vergütung refinanziert!

Es ist erst ein Mal vorgekommen, dass ich einen Text auf Grund von schlechter Qualität ablehnen musste. In diesem Fall muss ich natürlich auch nichts für den schlechten Beitrag bezahlen, sondern der nächste Autor bekommt die Chance.

Hier geht es zu Textbroker

 

Content.de als Textbroker Alternative?

Die professionelle Textbroker Alternative nennt sich Content.de und bietet insgesamt ähnliche Leistungen. Auch hier erhält man Blog-Artikel, SEO-Texte, Produktbeschreibungen oder auch Ratgeber-Texte. Zusätzlich kann man hier auch längere E-Books, Erfahrungsberichte oder auch Fachaufsätze bestellen. Content.de bietet ebenfalls mehrere Sprachen und auch reine Übersetzungen.

Im Gegensatz zu Textbroker bietet Content.de auch passende Bilder zu den Texten, dies erfolgt in Zusammenarbeit mit Adobe Stock (früher Fotolia). Die Bildersuche kann direkt im content.de-Account erfolgen, der Kauf der Bilder erfolgt ebenfalls dort.

Weitere Informationen hierzu findest du unter: https://www.content.de/texte-mit-bildern

Welche Preiskategorien bietet Content.de?

SEO Texte schreiben lassen

Preisübersicht Content – Quelle: Content.de

Ähnlich wie bei Textbroker kann man auch hier verschiedene Auftragsarten wählen – Neben „Open Order“ und „Direct Order“ steht auch hier eine „Group Order“ zur Wahl, bei welcher man eine Gruppe von mindestens 3 Autoren festlegt. Preis und Qualität sind auch hier in Form eines Qualitäts-Level wählbar (siehe Bild oben)

Ein Beispiel: Ein Text auf 3-Sterne-Niveau (unkomplizierte und allgemeine Themen, flüssiger Schreibstil, vereinzelt Fehler möglich) mit 1.500 Wörtern liegt preislich bei 26,30 Euro (exkl. MwSt.) Weitere Informationen zu den Preisen und einen Kalkulator für OpenOrder-Aufträge findet du hier: https://www.content.de/preise

Kurze Zusammenfassung zu Content.de

  • Auswahl von Qualität und Preis
  • Ebenfalls SEO-optimierte Texte
  • Vielzahl an Text-Arten (Blog-Artikel, Produktbeschreibungen usw.)
  • Rund 6.500 Autoren
  • Reine Übersetzungen und Texte in anderen Sprachen möglich
  • Suche und Kauf von passenden Bildern möglich
  • Copyscape-Plagiatsprüfung

Hier geht es zu content.de

 

Wie kann man noch SEO Texte schreiben lassen? | Blogger als Alternative?

Eine weitere Textbroker Alternative sind die unzähligen Blogger dieser Welt. Mittlerweile findet man zu fast jedem Themengebiet mehrere Blogs. Das Hauptgeschäft der Blogger liegt neben dem eigentlichen Thema des Blogs allerdings auch im Schreiben der Beiträge. Was die Qualität des Inhalts betrifft, kann man sich an den vorherigen Beiträgen des Blogs orientieren. Auch wenn man SEO Texte schreiben lassen möchte, können einige Blogger sehr gute Ergebnisse liefern und sich damit klar als Textbroker Alternative positionieren.

Wenn man sich den Blog des möglichen Ghostwriters vorher also ein wenig anschaut, kann man relativ gut abschätzen, was man als Ergebnis erhält. Zusätzlich zum Text mit passenden Keywords kann man hier möglicherweise auch direkt passende Bilder und Grafiken erhalten. Die Kosten für einen Text sind natürlich persönliche Verhandlungssache. Hier könnte man aber auch über eine längere Zusammenarbeit nachdenken und dies mit in die Verhandlungen einfließen lassen.

Der Vorteil von Bloggern ist der direkte Kontakt – Wünsche und Verbesserungen lassen sich einfach kommunizieren. Blogger kennen sich häufig untereinander, wodurch ein Netzwerk möglich ist!

Ein weiterer Vorteil ist der direkte Ansprechpartner – Verbesserungen für zukünftige Beiträge oder spezielle Wünsche lassen sich so schnell und einfach kommunizieren. Blogger kennen zudem häufig viele andere Blogs, welche bei speziellen Themen ebenfalls als Ghostwriter in Frage kommen könnten – hier kann man sich für zukünftige Beiträge oder Projekte ein solides Netzwerk aufbauen. Des Weiteren kann man sich bei Fragen untereinander unterstützen und eventuell auch neue Kooperationen finden.

Blogger als Textbroker Alternative – Zusammenfassung

  • Das Ergebnis lässt sich anhand vorheriger Beiträge gut abschätzen
  • Persönlicher Kontakt (kein Unternehmen dazwischen)
  • Je nach Thema bietet der Blogger viel Wissen und Mehrwert
  • Keywords zu dem Thema häufig bekannt und
  • Blogger haben häufig Erfahrung mit Keyword-Recherche
  • Auch Bilder und Grafiken möglich
  • Dauerhafte Zusammenarbeit möglich
  • Aufbau eines kleinen Netzwerkes
  • Der Preis ist Verhandlungssache

Fazit

Letztendlich sind die Unterschiede zwischen den einzelnen Anbietern nicht so groß – in den meisten Fällen spielen Qualität und Preis die Hauptrolle bei der Entscheidung. Wer bereits mit Textbroker Erfahrungen gesammelt hat und gerne auch mal eine Alternative ausprobieren möchte, ist sowohl mit Content.de wie auch mit Bloggern gut bedient.

Wer viel Wert auf persönlichen Kontakt legt und sich auch gerne ein kleines Netzwerk aufbauen möchte, sollte durchaus einen Versuch mit Bloggern wagen. Hier besteht zusätzlich die Möglichkeit zu Kooperationen.

Teile diesen Beitrag
Geschrieben von

Sascha ist selbständiger Autor auf diesem Blog und beschäftigt sich seit mehreren Jahren mit Affiliate Marketing. Neben zahlreichen Nischenseiten ist SEO seine Kernkompetenz.

    Kommentiere

    Deine Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

    Die folgenden im Rahmen der DSGVO notwendigen Bedingungen müssen gelesen und akzeptiert werden:

    Gib deinen Suchbegriff ein und drück Enter.