Hochwertige Backlinks kaufen: Backlinked im Test

Wer SEO betreibt, der sollte sich früher oder später auch mit Backlinks beschäftigen! Klar, man kann auch abwarten, bis irgendwann jemand automatisch zu deiner Seite verlinkt, aber seien wir mal ehrlich: das wird nicht vorkommen!

Wer meinen Beiträgen schon länger folgt, der weiß, dass ich überhaupt kein Fan davon bin Backlinks zu generieren, denn…

… Backlinks zu bekommen ist:

  • zeitaufwendig
  • mühselig
  • oft wenig erfolgsversprechend

Aber leider ist es extrem effektiv!

Und deshalb habe ich mir ein Tool angesehen, wo man hochwertige Backlinks kaufen kann!

Was sind Backlinks – geht es nicht auch ohne?

Backlinks sind Verlinkungen von anderen Seiten zu deiner eigenen Website.

Kaum ein Thema wird in der SEO-Szene so stark diskutiert. Die Bandbreite reicht dabei von “Backlinks werden total überschätz” bis “Backlinks sind das stärkste Ranking Signal”.

Auch Gary von Google bestätigt, dass Backlinks immer noch zum offiziellen Bestandteil des PageRank gehören, welches die Grundlage des Google-Algorhytmus bildet!

 

 

Die Statistiken sprechen auf jeden Fall eine ganz eindeutige Sprache: je mehr Backlinks eine Website besitzt, desto besser das Ranking.

Andere Untersuchungen belegten, dass es auch eine deutliche Steigerung des Such-Traffics gibt, je mehr Backlinks eine Website besitzt.

 

Backlink Statistik

Quelle: https://backlinko.com/google-ranking-factors#backlink

 

Doch Backlinks sind nicht gleich Backlinks.

Besonders wichtig sind die Faktoren:

  • Relevanz
  • Autorität

Nur wenn man Backlinks von thematisch passenden Webseiten bekommt und diese Website gleichzeitig eine hohe Qualität aufweist, ist der Backlink für dich auch besonders lohnenswert!

Demnach können Backlinks von schlechten Webseiten deinem Ranking sogar schaden! Hierbei gibt es eine enge Beziehung zu allen anderen Ranking-Faktoren. Sobald ein User einer Verlinkung folgt, wird natürlich auch geschaut, ob der User auf der Seite das findet was er braucht. Das hängt dann wiederum von der Verweildauer und der Absprungrate ab usw.

Es nützen keine 1000 Backlinks, wenn die User alle nur 1 Sekunde bleiben, weil der Backlink fehl am Platz ist!

Dann lieber einen guten Backlink, wo der User 2 Minuten auf deiner Seite bleibt!

Natürlich kann man auch gute Rankings ohne Backlinks erzielen; doch mit relevanten und qualitativ hochwertigen Backlinks bekommt man schneller und nachhaltiger gute Rankings und verschafft sich einen Vorteil gegenüber deinen Konkurrenten.

 

Backlinks erstellen lassen – Was ist Backlinked

Nicht selten kommt es vor, dass man stundenlang Beiträge kommentiert und sich in Foren anmeldet oder ähnliche Dinge kommentiert, um einen Backlink zu hinterlassen. Hin und wieder bekommt man so einen Backlink, meistens werden die Backlinks aber gelöscht, was extrem frustrierend ist!

Backlinked soll dabei Abhilfe schaffen. “Backlinks kaufen, so einfach wie nie zuvor.” ist deren Slogan.

Es ist eine Plattform, wo man vor allem Werbeplätze für Gastbeiträge findet. Aber auch Backlinks in Blogs, Magazinen oder Zeitungen werden für dich von Backlinked erstellt. Natürlich gegen Geld.

Ob sich das lohnt, wie viel die Backlinks kosten und welche Optionen es gibt, habe ich in folgendem Video festgehalten:

 

 

Mein Testcase – lohnt sich Backlinked?

Für meine Nischenseite www.home-places.de habe ich bei Backlinked.de einen Backlink inklusive Gastartikel gekauft, was sich bei Backlinked “Contentlinks” nennt.

Dazu habe ich mir auf dem Marktplatz eine relevante Website mit guten Werten ausgesucht.

 

Backlinked Contentlink

 

Der Backlink mit Text (1.000 Wörter) kostet mich 280 € netto. Wenn ich den Text selbst schreiben würde, dann würde es mich 180 € netto kosten.

 

Backlinked Kosten

 

Nach 6 Werktagen wird dann der Gastartikel auf www.bauen-wohnen-aktuell.de erscheinen.

Ich ziele darauf ab, dass vor allem ein bestimmter Beitrag dadurch gepusht wird. Die Vergütung für das dort platzierte Produkt, beträgt ca. 30 €, so dass ich die Kosten nach 9 erfolgreichen Vermittlungen schon wieder raus hätte.

Im Prinzip kann sich so ein Backlink also relativ schnell wieder refinanzieren. Einerseits durch die Leser, die direkt durch den Beitrag auf meine Seite kommen und andererseits durch die besseren Rankings, die ich auf Grund des Backlinks bekommen werde.

 

Backlinked.de
Positiv Negativ
✔ Einfach zu bedienen ❌ Teilweise sehr teuer
✔ Sehr übersichtlich ❌ Keine Keywordangaben für den Text möglich
✔ Verschiedenste Optionen ❌ Nur 5 sichtbare Webseiten am Tag
✔ Zeitersparnis
✔ Optional werden sogar die Texte (Gastartikel) erstellt

 

Ergebnis: der Gastartikel von Backlinked

Tatsächlich war der Text genau nach den angegebenen 6 Tagen online. Auch inhaltlich war der Text von sehr guter Qualität!

Hier wurde der Text eingefügt: https://www.bauen-wohnen-aktuell.de/service/ratgeber/sommerhitze-draussen-halten-klimaanlage-nachruesten/

 

Backlinked Erafhrungen

Mein Backlink wurde außerdem weit oben platziert.

Allerdings wurde meine Bitte nicht beachtet, dass der Link als Button eingefügt werden soll.

Außerdem hat mich gewundert, dass der neue Beitrag dann nicht auf der Startseite angezeigt wird! Das hatte ich tatsächlich erwartet. Dieser ist nur auf einer Unterseite platziert.

Des Weiteren gibt es außerdem weitere Backlinks zu anderen Webseiten innerhalb des Artikels. Das fand ich schon etwas seltsam, da ich den Artikel ja gebucht und bezahlt habe und es aber zusätzlich noch andere Verlinkungen gibt! Klar, wahrscheinlich soll für ein normales Link-Profil gesorgt werden, aber ich kann mir vorstellen, dass ich dadurch trotzdem einige Klicks verlieren werde.

 

Backlinked als Publisher nutzen

Anstatt Backlinks zu kaufen, kann man seine Website bei Backlinked natürlich auch als Publisher eintragen.

So kann man mit seiner Nischenseite noch mal zusätzlich Geld verdienen!

Die Anmeldung ist völlig kostenlos und man kann selbst festlegen, wie teuer ein Gastbeitrag auf der eigenen Website sein soll.

 

Backlinked Publisher werden

So trägt man seine Website bei Backlinked ein

Damit hat sich auch die Frage erledigt, wie die unterschiedlichen Preise auf dem Marktplatz entstehen: die Publisher legen selbst fest, was ein Gastbeitrag kosten soll.

Das finde ich sehr fair!

 

Fazit – lohnt sich Backlinked?

Backlinked ist finde ich eine sehr gute Plattform, auf der man bequem Backlinks kaufen kann. Besonders die “Contentlinks” halte ich für sinnvoll, da man hier die Webseiten sieht, wo der Backlink gesetzt wird.

Der Support ist übrigens auch sehr freundlich und hilfsbereit! Die Anzahl der eingetragenen Webseiten steigt übrigens stetig, so dass hier auch künftig die Auswahl noch besser werden wird.

Einige Preise finde ich schon sehr teuer. Besonders, da die angezeigten Preise alles Nettopreise sind. Demnach kosten 2 Backlinks über die “Linkpakete” (in Blogs, Magazinen, Zeitungen) 297 € netto bzw. 353 € brutto!

Eine Hochzeits-Website war auf dem Marktplatz zu finden, wo ein Backlink 4.748 € brutto kostet.

Je nach Branche muss man dann natürlich abwägen, ob sich das für einen rentiert.

Die günstigsten Backlinks gab es schon ab 40 € netto. Wobei das auch Webseiten waren, die nicht mehr als 100 Besucher im Monat hatten…

Sicherlich muss man hier dann einfach eine für sich passende Website finden, wo die Kombination aus Kosten und Nutzen für einen Sinn macht.

Was ein bisschen schade ist, ist die tägliche Begrenzung. Ich kann verstehen, dass es eine tägliche Beschränkung von 5 Webseiten am Tag gibt. Wahrscheinlich sieht Backlinked ansonsten die Gefahr, dass man die Webseitenbetreiber dann einfach direkt kontaktiert. Trotzdem kann es sehr ärgerlich sein, wenn man 5 Webseiten aufgedeckt hat, die einem dann doch nicht liegen oder wenn man mehrere Projekte in Auftrag geben will!

Des Weiteren weiß man auch nicht, was man für einen Text geliefert bekommt, wenn man diesen mitbucht. Aber das liegt in der Natur der Dinge. Trotzdem hätte ich mir gewünscht, dass man zumindest Keywords hätte angeben können.

Der Artikel war auf jeden Fall von sehr guter Qualität. Man sollte aber unbedingt darauf achten, wie andere Beiträge auf der Website aufgebaut sind. Ich hätte mir zum Beispiel eine andere Darstellung des Links gewünscht, z.B. als Button. Aber das ist wohl nicht möglich.

Sehr ärgerlich fand ich, dass der Beitrag nicht auch auf der Startseite platziert wurde und es andere Backlinks zu Konkurreten in dem Beitrag gab!

Meine Empfehlungen für Affiliates WERBUNG

Gratis Buch "Geld verdienen im Internet"
Das ideale Buch als Einstieg und Ideengeber, wie man im Internet Geld verdient. Neben den Methoden werden auch praktische Umsetzungen beschrieben. Aktuell ist das Buch kostenlos verfügbar! *
www.gruender.de/online-einkommen-buch/

CashFlow Ads 2.0
Für alle, die mit Facebook Werbeanzeigen erfolgreich sein möchten. Diese Bestseller-Anleitung zeigt, wie man profitable Werbeanzeigen schaltet. Erfahr jeden Schritt, um deine Einnahmen zu steigern.*
www.cashflowmarketing.de

Das Wordpress Affiliate Theme
Das ultimative Wordpress Theme für Affiliates ist speziell für Produktplatzierungen optimiert. Erstelle Vergleichstabellen, Produktboxen und importiere Produkte automatisch von Amazon und Co.* (Exklusiver Affiliate School 10% Rabatt | Code: CH10)
www.affiliatetheme.io

Neben der Möglichkeit Backlinks zu kaufen, werde ich meine Nischenseiten nun dort jetzt auch als Publisher eintragen.

Alles in allem finde ich Backlinked gut und besonders für gezielte Backlinks geeignet.

Denn die Studien sagen eindeutig, dass Websites mit vielen guten Backlinks deutlich bessere Rankings und höheren Traffic haben.

 

Backlinked App
  • Nützlichkeit
    9
  • Zeitersparnis
    8
  • Funktionen
    7
  • Kosten
    6
Backlinked App

8

Gesamtwertung

Teile diesen Beitrag
Geschrieben von

Seit 2011 beschäftige ich mich intensiv mit Affiliate Marketing und habe mir dadurch ein automatisiertes Vollzeiteinkommen aufgebaut. Meine Mission ist es, dich zu motivieren und dir einen Weg zu zeigen, sich ein passives Einkommen zu verschaffen. Lerne mein System in der Affiliate School Masterclass

7 Kommentare

  • Hallo Christopher,

    vielen Dank für das tolle Review unseres Marktplatzes. Die “Rückmeldung” bezüglich der Anmeldung als Publisher ist ein bekanntes “Problem”, welches wir aufgrund der Anzahl der Anmeldungen einfach nicht bewältigen konnten. Aber dafür haben wir jetzt eine Lösung!
    Fragen & Antworten stelle ich mich gerne unter dennis@backlinked.de

    Viele Grüße und vielen Dank an Christopher 🙂

    Dennis von Backlinked

    • Christopher Hauffe

      Hi Dennis,
      danke für deinen Kommentar 🙂

      Kannst du schon sagen, wann ich meine Webseiten sehen kann, die ich als Publisher eingefügt habe?

      LG, Christopher

  • Hallo Christopher,
    dein Beitrag hat mich nochmal neugiering gemacht. Ich kannte Backlinked schon, aber das ist etwas länger her und Sie haben viel an ihrer Website gearbeitet. Das Anzeigen einer Domain ist mir neu und genau das war es auch immer, was mich gestört hatte. Die Katz im Sack zu kaufen. Habe mich auch gleich noch als Publisher eingetragen, mal sehen was passiert.
    Danke für deinen Beitrag
    Christian

  • Hallo Christopher,

    danke für den tollen Artikel und den Tipp! Vor Kurzem hatte ich dich ja zum Thema “Backlinks kaufen” gefragt. Ich habe mir Backlinked gleich mal angeschaut. Hört sich auf jeden Fall gut an.

    Viele Grüße

    • Christopher Hauffe

      Ja, man sollte auf jeden Fall gegenrechnen, ob sich die Investition lohnt.

      • Hallo Christopher,
        hast du schon eine Rückmeldung wegen der Eintragung als Publisher? Ich hatte das auch gleich gemacht aber bisher hat sich noch nichts getan…
        Viele Grüße

        • Christopher Hauffe

          Hi Christoph,
          ich hatte den Support angeschrieben, weil ich auch keine Antwort erhalten habe. Man bekommt aktuell wohl keine Benachrichtigung, wenn die Seite aufgenommen wurde… Es hat wohl aber funktioniert. Ende des Jahres soll es für Publisher ein eigenes Backend geben.

Kommentiere

Deine Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert*

Gib deinen Suchbegriff ein und drück Enter.