Wie man Amazon-Vergleichstabellen in WordPress erstellt

Oft steht man bei WordPress vor der Herausforderung, dass man wirklich gute Tabellen erstellen möchte.

Besonders als Affiliate nutze ich selbst auch Tabellen um Produkte zu vergleichen. Dazu habe ich in der Vergangenheit verschiedenste Plugins genutzt.

Nun möchte ich dir aber ein Plugin vorstellen, welches du vielleicht schon kennst, dessen Tabellen-Funktion aber vielleicht nicht so bekannt ist.

Doch fangen wir vorne an…

Warum sollte man Vergleichstabellen nutzen?

Eigentlich liegt es auf der Hand, dass sich Vergleichstabellen besonders gut eignen um ähnliche Produkte miteinander zu vergleichen.

Tatsächlich ist es seit Googles “Product Review” Algorithmus Update so, dass eine Review auf jeden Fall auch die vergleichenden Aspekte zu ähnlichen Produkten beinhalten sollte.

Cover comparable products, or explain what sets a product apart from its competitors

Quelle: https://www.searchenginejournal.com/

Klar, das bedeutet nicht zwangsläufig, dass man bei einer Review auch immer alle Aspekte eines vergleichbaren Produkts aufführen muss, aber man sollte zumindest erwähnen, wie ein Produkt im Vergleich zu einem anderen steht.

Und hierfür bieten sich Vergleichstabellen einfach an!

Und umso komfortabler ist es, wenn es dazu eine simple Lösung gibt, welche direkt mit Amazon verbunden ist. Denn zugegebenermaßen empfiehlt man ja doch meistens Produkte von Amazon 😉

Vorteile von Vergleichstabellen:

  • Übersichtlichkeit
  • Vergleichbarkeit
  • Conversion-Steigerung
  • Sollte zu einer umfassenden Review gehören

 

Möglichkeiten

In der Vergangenheit habe ich Tabellen entweder umständlich mit dem Plugin Shortcodes Ultimate erstellt oder aber mit dem Plugin WP Table Builder.

Beide Plugins sind definitiv gut für ihre Zwecke, doch vermissen beide die Schnittstelle zu Amazon.

Wenn du also ein ganz normales Tabellen-Plugin suchst, dann ist WP Table Builder das richtige für dich.

Möchtest du aber als Affiliate Amazon Produkte in einer Tabelle miteinander vergleichen, dann ist das beste Plugin dafür AAWP*.

 

Einfache Lösung mit AAWP

Da ich AAWP selbst nutze, habe ich schon das ein oder andere mal darüber berichtet: zum AAWP Testbericht.

Das AAWP Plugin* ist ein Tool, welches auf Amazon Affiliates ausgerichtet ist. Damit kann man visuell ansprechende Produktboxen erstellen und im Prinzip sämtliche Daten eines Produkts beziehen.

Der große Vorteil liegt darin, dass alle Daten stets aktuell sind und sich Preise und Bilder beispielsweise immer im Hintergrund aktualisieren.

Neben den ganzen Funktionen möchte ich mich heute auf die Vergleichstabellen fokussieren, da dieses Feature oft hinten über fällt und doch so wichtig ist.

So sehen Vergleichstabellen mit AAWP aus:

Vergleichstabelle WordPress

Diese Tabelle habe ich zum Beispiel auf meiner Nischenseite eingefügt. Hier kannst du dir diese live ansehen.

Du siehst bereits, wie gut man verschiedene Produkte auf einen Blick miteinander vergleichen kann!

Eine ganz andere Darstellung, als wenn man diese nach und nach in einem Fließtext einbauen würde.

 

Videoanleitung – AAWP Vergleichstabellen erstellen

Um das AAWP Plugin nutzen zu können benötigst du Zugriff auf die Amazon API. Dazu sind 3 Verkäufe in den letzten 30 Tagen nötig.

 

Wie erstellt man die Tabellen jetzt?

Um das AAWP Plugin nutzen zu können benötigst du zu allererst Zugriff zur Amazon API.

Zur Einrichtung um zum API Zugriff habe ich hier schon mal ein Video gemacht.

Ein mal eingerichtet, kannst du in drei einfachen Schritten deine Vergleichstabelle erstellen:

Schritt 1 – Erstelle eine neue Tabelle

In deinem WordPress Backend kannst du unter AAWP > Vergleichstabellen > Hinzufügen eine neue Tabelle erstellen.

Vergleichstabelle erstellen

 

Schritt 2 – Zeilen festlegen & Produkte hinzufügen

Nachdem man die neue Tabelle erstellt hast, legt man fest, welche Elemente man miteinander vergleichen möchte.

Bei meinem Ventilator-Vergleich habe ich hier beispielsweise die Lautstärke und die Leistung aufgenommen.

So sieht das in meinem Beispiel aus:

Tabellenelemente

Unter dem Punkt “Produkte” fügt man dann die Amazon-Produkte ein, die man in die Tabelle aufnehmen möchte.

Dazu sucht man die Produkte entweder oder fügt sie über die ASIN ein.

Automatisch werden dann zum Beispiel Titel, Preis usw. eingefügt. Je nachdem welche Zeilen man eben vorher angegeben hat.

So sieht das dann für mein erstes Produkt aus:

Amazonprodukt in Tabelle einfügen

Das schöne ist, dass man die einzelnen Zeilen trotzdem noch individualisieren kann.

Oder auch, dass man bestimmte Produkte hervorheben kann.

Dieses Produkt habe ich zum Beispiel in grün und mit dem Hinweis “Sehr leise” hervorgehoben.

 

Schritt 3 – Tabelle einfügen

Ist man zufrieden, kann man seine Tabelle ganz einfach mit dem angezeigten Shortcode in seine Website einfügen.

Dafür fügt man den Shortcode einfach an der Stelle ein, wo die Tabelle letztendlich angezeigt werden soll.

Die Tabellen funktionieren auch responsive sehr gut, so dass diese auch auf dem Handy gut aussehen!

 

Affiliate Einnahmen mit AAWP Vergleichstabelle steigern

Die Amazon Vergleichstabellen von AAWP haben mir das Leben deutlich vereinfacht!

Durch das simple Interface benötigt man keine lange Eingewöhnungszeit. Das bin ich von anderen Plugins, wie die Affiliate Toolkit*, nicht gewöhnt. Dieses wirkt doch oft sehr überladen.

AAWP hingegen kommt ohne unnötigen Schnick-Schnack und man kann in Windeseile super schöne Vergleichstabellen erstellen!

Früher habe ich es umständlich mit anderen Tabellen-Plugins umgesetzt und dann selbst die Bilder und Links eingebaut.

Mit dem AAWP werden die Daten automatisch gezogen und man hat damit nichts mehr am Hut. Und rechtssicher ist man damit auch noch, da die Daten immer Up-to-Date sind!

Zwei Sachen muss man allerdings wissen:

  1. erstens benötigt man den Zugriff zur Amazon API und
  2. zweitens gibt es keine kostenlose Version von AAWP.

Allerdings ist man mit einer Einmalzahlung von 49 € dabei. Und über folgenden Link bekommst du noch mal 20% Rabatt: AAWP ansehen*

AAWP Rabatt – auf alle Lizenzen

Erhalte 20 % Rabatt über folgenden Link:

Gutschein aktivieren*

 

 

Teile diesen Beitrag
Geschrieben von

Seit 2011 beschäftige ich mich intensiv mit Affiliate Marketing und habe mir dadurch ein automatisiertes Vollzeiteinkommen aufgebaut. Meine Mission ist es, dich zu motivieren und dir einen Weg zu zeigen, sich ein passives Einkommen zu verschaffen. Lerne mein System in der Affiliate School Masterclass

    Kommentiere

    Deine Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert*

    Gib deinen Suchbegriff ein und drück Enter.