#12 – Nischenseiten Challenge 2020 // Rückblick & Ausblick

Willkommen zum letzten Bericht der Nischenseiten Challenge 2020! Drei Monate lange habe ich Euch jetzt an der Erstellung meiner neuen Nischenseite teilhaben lassen.

Heute möchte ich die letzten 12 Wochen noch mal Revue passieren lassen und gleichzeitig einen Blick in die Zukunft werfen.

 

Berichte zur Challenge im Überblick:

Nischenseiten Challenge – Woche 1 – Basics & Ziel

Nischenseiten Challenge – Woche 2 – Idee & Analyse

Nischenseiten Challenge – Woche 3 – Technik & Setup

Nischenseiten Challenge – Woche 4 – Plugins & Konzept

Nischenseiten Challenge – Woche 5 – Contentplanung

Nischenseiten Challenge – Woche 6 – Website veröffentlicht

Nischenseiten Challenge – Woche 7 – Onpage SEO

Nischenseiten Challenge – Woche 8 – Backlinks & Rankings

Nischenseiten Challenge – Woche 9 – Bestseller & Zeitfaktor

Nischenseiten Challenge – Woche 10 – Amazon Alternativen & AdSense

Nischenseiten Challenge – Woche 11 – Alltag & neues Partnerprogramm

Nischenseiten Challenge – Woche 12 – Rückblick & Ausblick

 

Ein Rückblick auf die letzten 12 Wochen

Erst während ich diesen Text hier schreibe, fällt mir auf, dass die eigentliche Challenge 13 Wochen dauert 😀

via GIPHY

Eigentlich bin ich aber schon ab Woche 10 im “Nischenseiten Alltag” angekommen… Anstatt also die Berichte noch mal eine Woche künstlich in die Länge zu ziehen, gibt es hier einen kompakten Schlussbericht!

 

So fing alles an

Der eigentliche Impuls, bei der Challenge mitzumachen, hängt mit dem strikten Zeitplan zusammen. Dadurch, dass ich jede Woche über meine Fortschritte berichte, ist man quasi dazu gezwungen kontinuierlich weiterzumachen. Besonders, wenn man noch zahlreiche andere Sachen macht, war dies einer der Gründe, weshalb ich die Challenge so gut finde und mich dazu entschieden habe, an der Challenge teilzunehmen.

Andererseits kann ich so natürlich auch meine Leser an der Erstellung teilhaben lassen. Zu guter Letzt, finde ich es auch einfach immer wieder interessant, wie andere Affiliates Ihre Projekte aufziehen und welche Themen gewählt werden.

 

Meine Ziele bei der Nischenseiten Challenge

Bevor ich mit den eigentlichen Recherche angefangen habe, habe ich mir grundlegende Ziele gesetzt.

Diese waren:

  • Aufbau einer Website, die auch in 5-10 Jahre noch funktionieren soll
  • Es soll eine größere Authority Plattform werden, welche horizontal ausgerichtet ist
  • Ich möchte damit dauerhaft, dreistellige Monatseinnahmen generieren

Mit diesen Zielen im Hinterkopf bin ich in die Challenge gestartet. Klar ist, dass die Ziele nicht in 3 Monaten zu erreichen sind! Es ist eben ein Projekt, welches langfristig ausgerichtet sein soll. Der Fokus liegt ganz klar auf der Qualität! Das wird in Zukunft, meiner Meinung nach, der allerwichtigste Faktor in Augen von Google sein!

 

Die Wochen 2-4

Der gesamte erste Monat ging im Grunde für die Recherche drauf. Nehmen der Themenauswahl, musste ich hier vor allem konzeptionell extrem weit vorausblicken.

Ich hatte sehr viele Themen im Kopf, die ich auf ein und der selben Website umsetzen wollte. Unter anderem:

  • Smart Home
  • Sicherheit
  • Heimwerke
  • usw.

Das führte unter anderem dazu, dass die Recherche sehr lange andauerte und immer wieder neue Felder entstanden sind.

In vielen Fällen bin ich dann einen Schritt nach vorne und wieder zwei zurück gegangen! Was eine gute Erkenntnis war!

Die genaue Planung der Nischenseite zu Beginn ist fundamental wichtig. Hier werden die Weichen für die nächsten Monate und Jahre gelegt!

Auch wenn die Recherche und Analyse einige Wochen in Anspruch nimmt, ist diese sooo wichtig! Nichts ist frustrierender als 1-2 Jahre an der Website zu arbeiten, um dann zu merken, dass man auf das falsche Pferd gesetzt hat, nur weil man am Anfang zu ungeduldig war!

Letztendlich habe ich mich dann dazu entschieden, doch mit einer “engeren Nische”, nämlich Klimaanlagen, zu Beginn. Trotzdem habe ich meine Website so aufgebaut, dass ich jederzeit in die anderen Themen expandieren kann.

Am Ende des ersten Monats hatte ich dann:

 

Inhalte – Woche 5-7

In den darauf folgenden Wochen ging es hauptsächlich um das Oberthema “Content”.

Zunächst beschäftigte ich mich mit der Contentplanung. Da ich nun wusste, welches Themengebiet ich behandeln möchte, konnte ich auch endlich in die Recherche einsteigen.

Vor allem durch die Konkurrenzrecherche mit semrush und dem Rank Tracker* habe ich sehr fix gute Keywords gefunden.

Ungefähr 25 Beiträge habe ich bei meiner Planung mit auf die To-Do-Liste aufgenommen.

Wenn ich es also schaffe, jede Woche einen Beitrag zu schreiben, dann bin ich im Oktober 2020 mit den geplanten Artikeln fertig.

Ich gehe aber eher davon aus, dass ich es schaffe, jede zweite Woche einen Beitrag zu schreiben. Demnach bin ich damit im April 2021 fertig.

Daran sieht man zum einen, dass ich mir einiges vorgenommen habe und zum anderen, dass es bei der Erstellung einer horizontalen Nischenseite Durchhaltevermögen, Disziplin und gute Planung braucht.

Klar, man kann auch Konzepte bei der Nischenseitenerstellung angehen, wo man deutlich schneller fertig ist, aber ich möchte ja etwas umfangreicher sein.

Vor allem die Erstellung meiner Evergreen-Artikel ist sehr zeitintensiv. Anstatt mehrere kleine Artikel zu schreiben, die sich auf Long-Tail-Keywords beziehen, erstelle ich umfangreiche Artikel, die alle Fragen beantworten sollen.

Ich bin gespannt, wie sich das entwickelt!

Passend zu den ersten Inhalten habe ich bei meiner Website dann auch die Onpage-Optimierung vorgenommen.

Dazu habe ich den Page-Speed und die Inhalte optimiert, sowie interne Verlinkung gesetzt.

Page Speed WordPress Mobile

Geschwindigkeit von 14 auf 91 verbessert.

 

Woche 8-9

Backlinks & Ranking

Nachdem ich nun meine ersten Beiträge veröffentlicht hatte, habe ich mich an die Backlinks gemacht. Ein Thema, welches ich überhaupt nicht mag!

Deswegen ist in diesem Punkt auch noch Verbesserungsbedarf vorhanden. Ich bin selbst eher ein Fan von Social Media und setzt Backlinks bei Pinterest oder Youtube. Da weiß man zumindest, dass sich der Aufwand lohnt!

Alle meine WordPress-Beiträge lasse ich übrigens mit dem Plugin “Nelio” automatisch auf meinen Social Media Profilen posten.

Sehr erfreulich waren bereits die ersten guten Rankings nach 1-2 Wochen.

Ranking Platzierung

Ranking nach 1,5 Wochen

AAWP Plugin

Zum ersten Mal habe ich nun das AAWP Plugin* (20 % Rabatt mit dem Code: AffiliateSchool) im Einsatz. Da ich hauptsächlich das Amazon Partnerprogramm verwende, kann ich so automatisiert die Amazon Produkte einfügen.

Damit habe ich dann auch eine Bestseller Seite umgesetzt.

 

Woche 10-12

Ausgehend von den Provisionsänderungen bei Amazon in den USA, habe ich mich in den darauf folgenden Wochen noch mal auf die Suche nach alternativen Partnerprogrammen gemacht.

So hatte ich unter anderem vor, Google Adsense zu nutzen. Auf Grund der Corona Krise hat meine Anmeldung bei Google Adsense allerdings 3 Wochen gedauert, bis ich dazu freigeschaltet wurde.

Für die Amazon-Produkte an sich, habe ich aktuell keine konkurrenzfähigen Anbieter gefunden. Dafür aber eine Firma bei adcell*, die die Klimaanlagen montiert. Diese habe ich jetzt zusätzlich als Werbebanner und innerhalb der Texte aufgenommen. Vor allem die Pay Per Lead Vergütung finde ich hier sehr gut.

Das hat dann auch dazu geführt, dass ich die Google Adsense Banner wieder entfernt habe 😀

Im dritten Monat stand vor allem die Contenterstellung im Fokus. Hier habe ich regelmäßig neue Inhalte auf meiner Nischenseite veröffentlicht.

 

Zahlen, Daten & Fakten

Wie bereits erwähnt, gehe ich davon aus, dass es immer noch ein paar Monate dauert, bis ich gute Rankings erziele. Da mein aktuelles Thema jahreszeitenabhängig ist, bin ich gespannt, ob ich in diesem Sommer bereits gute Google-Platzierungen erreichen kann.

Die Tendenz geht auf jeden Fall langsam nach oben. Allerspätestens nächsten Sommer werden die Einnahmen dann voraussichtlich ordentlich sein. Dann werde ich definitiv noch mal davon berichten!

Traffic Entwicklung

Der Traffic steigt aktuell noch langsam. Das war zu erwarten, da neue Webseiten erstmal schlechtere Rankings bekommen. Die Keywords im Ranking steigen mit den regelmäßigen Veröffentlichungen von neuen Beiträgen. Damit verbunden steigen natürlich auch die Impressions. Der wichtigste Wert sind die Klicks. Diese bleiben noch aus, da die Keywords noch keine guten Platzierungen haben.

In dem unteren Graph erkennt man aber, dass die Tendenz steigend ist. Und darauf kommt es an.

Keywords im Ranking Impressions Klicks
KW 14 0 0 0
KW 15 1 5 2
KW 16 22 74 4
KW 17 39 157 5
KW 18 47 275 4
KW 19 54 511 15
KW 20 115 601 15
Traffic von Anfang April bis Mitte Mai 2020

Traffic von Anfang April bis Mitte Mai 2020

Ranking Entwicklung

In den nachfolgenden Grafiken sieht man, dass die Rankings alle kontinuierlich steigen. Ein Großteil der Keywords befindet sich noch auf Seite 2 der Googlesuchergebnisse. Ein Paar sind bereits in den Top 10.

Aktuelle Rankings

Aktuelle Rankings vom 19.05.2020

Top Platzierung

Übersicht der Keywordplatzierungen

 

Aufwand & Einnahmen

Seit Anfang der Challenge, habe ich 44 Stunden Arbeit in die Erstellung der Nischenseite gesteckt. Das sind 14,7 Stunden im Monat, bzw. 3,7 Stunden pro Woche. Noch rentiert sich das natürlich überhaupt nicht! Doch das wird sich in den kommenden Monaten und Jahren ändern.

Ich gehe davon aus, dass ich jetzt im Monat 6 Stunden aufwenden werde, um die Website zu erweitern.

Die Ausgaben in der unteren Tabelle entstehen durch das Hosting, das Premium Theme und das AAWP Plugin*.

Die Einnahmen führe ich eher auf zufällig Verkäufe durch meine Blogleser zurück!

vergangene Woche Insgesamt
investierte Stunden 1 44
Ausgaben 91,97 €
Einnahmen 25,29 €

 

Ausblick & Fazit

Ich bin sehr froh darüber, bei der diesjährigen Nischenseiten Challenge mitgemacht zu haben. Rückblickend habe ich in den letzten 3 Monaten richtig was auf die Beine gestellt und meine Website www.home-places.de kann sich echt sehen lassen!

Trotzdem bin ich froh, dass ich jetzt wieder meinen eigenen Rhythmus angehen kann. Ich bin zwar von Grund auf sowieso sehr diszipliniert, aber arbeite dann doch gerne eher etwas unabhängiger.

Aktuell ist meine Nischenseite sehr jahreszeitenabhängig. Das möchte ich in der Zukunft dann noch ändern. Zum Glück habe ich die Struktur der Website so anlegt, dass ich jederzeit noch expandieren kann. Das werde ich zukünftig auf jeden Fall tun.

In erster Linie steht in Zukunft aber die qualitativ hochwertige Inhaltserstellung an. Die Inhalte sollen so extrem gut sein, dass Google gar nicht an mir vorbeikommt 😀 Das ist und bleibt die Herausforderung bei meiner Nischenseite.

Meine Empfehlungen für Affiliates WERBUNG

Gratis Buch "Geld verdienen im Internet"
Das ideale Buch als Einstieg und Ideengeber, wie man im Internet Geld verdient. Neben den Methoden werden auch praktische Umsetzungen beschrieben. Aktuell ist das Buch kostenlos verfügbar! *
www.gruender.de/online-einkommen-buch/

CashFlow Ads 2.0
Für alle, die mit Facebook Werbeanzeigen erfolgreich sein möchten. Diese Bestseller-Anleitung zeigt, wie man profitable Werbeanzeigen schaltet. Erfahr jeden Schritt, um deine Einnahmen zu steigern.*
www.cashflowmarketing.de

Das Wordpress Affiliate Theme
Das ultimative Wordpress Theme für Affiliates ist speziell für Produktplatzierungen optimiert. Erstelle Vergleichstabellen, Produktboxen und importiere Produkte automatisch von Amazon und Co.* (Exklusiver Affiliate School 10% Rabatt | Code: CH10)
www.affiliatetheme.io

Außerdem: ich habe während der Erstellung meiner Nischenseite so extrem viel über Klimaanlagen gelernt. Wenn jemand fragen hat…? Immer her damit! 😀

 

In unregelmäßigen Abständen werde ich in Zukunft dann natürlich weiterhin über meine Nischenseite und dessen Entwicklung berichten. 

Mal sehen wann ich die dreistelligen Einnahmen pro Monat erreiche. Ich werde berichten.

Teile diesen Beitrag
Geschrieben von

Seit 2011 beschäftige ich mich intensiv mit Affiliate Marketing und habe mir dadurch ein automatisiertes Vollzeiteinkommen aufgebaut. Meine Mission ist es, dich zu motivieren und dir einen Weg zu zeigen, sich ein passives Einkommen zu verschaffen. Lerne mein System in der Affiliate School Masterclass

9 Kommentare

  • Wann kommt ein Update?
    Vg

  • Hi Christopher, whow, ich hatte schon eine Weile nicht mehr reingesehen und bin von deiner neuen Seite echt angetan! Sieht super aus, und vor allem wirklich mal anders und sehr professionell.
    Womit du mich (vermutlich nicht nur mich) aber echt schockst ist ein Kommentar wie “für einen normalen Artikel brauche ich 2-3 Stunden, für einen qualitativ hochwertigen Evergreen auch schon mal 4-5 Stunden.”
    AUTSCH, das tut weh… 😉
    Ich rechne zwar auch so, aber in Tagen 😉
    Ich wünsche dir jedenfalls viel Erfolg und bin gespannt, wenn du dann in ein paar Monaten von den Einnahmen berichtest.
    LG,
    Janine

  • Hi Christopher,
    bei deiner Seite wird mir bewusst, wie weit der Weg zu einer lohnenden Nischenseite bei mir noch ist. Da gibt es noch viel Luft nach oben. Die einfachen Zeiten sind wohl mittlerweile vorbei. Aber du zeigst eindrucksvoll das es mit entsprechendem Einsatz und langen Atem doch möglich ist. Ich würde mich freuen, wenn du auch nach der NSC weiter über dein Projekt berichten würdest. Ich wünsche dir weiter viel Erfolg!
    Robert

    • Christopher Hauffe

      Ich werde versuchen, hin und wieder über meine Website zu berichten 😉

  • Hallo Christopher,

    die Challenge anhand deiner Beiträge mitzuverfolgen, war wirklich sehr spannend und inspirierend. Ich habe wieder viel genommen. Gerade was deinen Ansprach an die Langfristigkeit und an das Design angeht.

    Ich bin gespannt, wie sich deine Seite entwickelt!

    VG Christian

  • Servus Christopher,

    ich finde ja Deine Hunde-Schule schon Mega – und mit dieser Site hast du auch wieder gut gelegen (m.E.). Sehr übersichtlich, gut strukturiert, tolle Farben und prima Nischen-Thema … ich wäre froh, wenn ich nur Deine Richtung und die Ideen im Bereich Nische hätte.

    Ansonsten kommen mir ja zu allen Sachen tausend Ideen in den Kopf geschossen … aber irgendwie scheidet hier mein Hirn auf … ähmm Warteposition?! 😉

    Cool wäre nächstes Mal, eine Nischenseiten Challenge hier (vielleicht auch unter Deiner Kursteilnehmer?) kund zu tun. Ich hätte gerne mitgemacht – habe aber zu spät davon gehört (oder hatte ich das irgendwie/irgendwo überlesen?).

    Was bei mir extrem schlecht geht – ist die API von Amazon (die Hürde das Teil als Änfänger zu bekommen habe ich zumindest schon mal genommen), was hilfreich wäre in Bezug auf Produktdarstellung.

    Und nun – habe ich mit dem AffiliateTool dauernd Fehlermeldungen über zu viele Request … und Amazon meldet sich aktuell nicht zurück. Da bleibt mir weiterhin nur das händisch eingefügte – und ohne Vergleiche. Da hampel ich schon etliche Tage/Wochen mit rum und langsam nervt es mich wahnsinnig.

    Aber – kommen wir zurück auf Dein Projekt 😉 … Ich wünsche Dir damit gutes Gelingen und viel Erfolg (haste aber so oder so!) .

    LG
    Frank

    • Christopher Hauffe

      Hi Frank,
      danke dir!
      Ja, das mit dem API Zugang für Anfänger kann leider etwas dauern. Kann ich gut verstehen, dass man da ungeduldig wird!!!

      Gute Idee mit der eigenen Challenge. Vielleicht werde ich das mal umsetzen 🙂

  • Irmela

    Hallo Christopher, gratuliere zu deinem eingehaltenen Zeitplan. Diese Zielstrebigkeit bei deiner Arbeit imponiert mir! Da kann ich mir eine Scheibe von abschneiden ?. Ich wünsche dir viel Erfolg bei Home-Places. Liebe Grüße

Kommentiere

Deine Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert*

Gib deinen Suchbegriff ein und drück Enter.